‚THE GODMOTHER OF ROCK & ROLL Sister Rosetta Tharpe‘ a film by Mick Csaky 2014

Rosetta Tharpe

Rosetta Nubin aka Sister Rosetta Tharpe (* 20. März 1915 | † 9. Oktober 1973) war eine US-amerikanische Gospel, Jazz- und Blues-Sängerin und eine höchst außergewöhnliche Gitarristin. So sang sie traditionelle Gospel-Songs in durchaus konventioneller Manier, führte dann aber Gitarrensoli auf ihrer elektrischen Gitarre in einer eigenen Finger-Slide-Technik vor, die ihrer Zeit voraus war.

Elvis Presley nahm Songs von Rosetta Tharpe auf, Johnny Cash und Tina Turner nannten sie als musikalischen Einfluss. Das Gitarrespiel etwa von Chuck Berry ist ohne die Spieltechnik von Sister Rosetta Tarpe undenkbar. Hier eine sehenswertke Doku über die THE GODMOTHER OF ROCK & ROLL aus dem Hause Directors Cut Films:

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen