D'Angelo and The Vanguard Live at 2015 Bonnaroo Music Festival FULL CONCERT

Ich kann’s noch gar nicht fassen! Das komplette D’Angelo-Konzert vom Bonnaroo Music Festival ist auf Youtube! Auf Facebook wurde es von der offiziellen D’Angelo Fanpage sogar empfohlen. Ich durfte ihn im März diesen Jahres live in Köln erleben und finde, er ist in der Form seines Lebens – ein musikalisches Genie mit einer unglaublichen Bühnenpräsenz. Ein Konzert-Erlebnis der besonderen Art! Unbedingt ansehen!
Nicht verwirren lassen, das eigentliche Konzert beginnt erst bei ungefähr 04:20.

SETLIST
0:04:20 Ain’t That Easy
0:15:32 Betray My Heart
0:21:07 Spanish Joint
0:26:40 Really Love
0:35:38 The Charade
0:43:35 Brown Sugar
0:52:26 Sugah Daddy
1:08:03 Back to the Future
1:16:34 Left & Right
1:22:08 Chicken Grease

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2VTNW5FVW1rSjVnP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

LINEUP
D’Angelo – vocals, guitars, keyboards
Chris „Daddy“ Dave – drums
Pino Palladino – bass
Isaiah Sharkey – guitars
Jesse Johnson – guitars
Cleo „Pookie“ Sample – keyboards
Kendra Foster – backing vocals
Charlie „Red“ Middleton – backing vocals
Jermaine Holmes – backing vocals

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.