TIPP: Der Traum von Olympia – Die Geschichte von Samia Yusuf Omar (Graphic Novel)

Der Traum von Olympia Die Geschichte von Samia Yusuf Omar

Dass Reinhard Kleist in der Lage ist, schwierigste historische Themen in einer Graphic Novel umzusetzen, hat er mit „Der Boxer“ bewiesen. Jetzt nimmt er das aktuelle Thema der Boatpeople anhand einer wahren Geschichte auf:

Die Sprinterin Samia Yusuf Omar vertrat Somalia bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking. Sie wurde jedoch von islamischen Extremisten bedroht, die ablehnen, dass Frauen Sport treiben. In der Hoffnung, an der Olympiade in London teilnehmen zu können, versuchte sie die Flucht nach Europa. Samia Yusuf Omar ertrank 2012 im Alter von 21 Jahren vor der Küste Maltas. Das Comic erzählt nun die hierzulande weitgehend unbekannte Geschichte vom Leben und Sterben dieser jungen Frau, die gegen alle Widerstände ihren Sport ausüben wollte. Es ist eine besondere Geschichte, und wiederum auch nicht, weil sich Dramen wie diese tagtäglich abspielen. Allein im Jahr 2014 sind Tausende Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken. Samia Yusuf Omar steht für all die Namenlosen, die auf der Flucht in der Hoffnung auf ein besseres Leben elendig gestorben sind.

.

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen