Veranstaltungstipp: SIYOU’N’HELL live @ JAZZFABRIK FELLBACH im Rahmen der JAZZOPEN Stuttgart

SIYOU_n_HELL_Kopie

SIYOU’N’HELL
JAZZFABRIK FELLBACH
FR 18.07.2014 | 20.00 UHR | EINLASS: 19:00 UHR

Zwei Musiker aus ganz unterschiedlichen Traditionen verschmelzen in unerhörter Harmonie: Siyous energiegeladene, einfühlsame Gospelstimme und Hellmut Hattlers markantes, druckvolles Bass-Spiel. Im Gepäck haben sie ein Programm aus HATTLER Songs, gemeinsamen Lieblingsliedern und ersten eigenen Stücken. Eine Reduktion auf Stimme und Bass erzeugt hier ein Maximum an knisternder Intensität! Als äußerst produktiv gestaltet sich die musikalische Liaison SIYOU’n’HELL, bestehend aus der charismatischen Gospelkönigin Siyou Isabelle Ngnoubamdjum und dem Meisterbassisten Hellmut Hattler. Mit ihrer Umwelt-Hymne “A Lovely Place“ legte das Erfolgsduo jetzt vorab einen Titel ihres schon bald erscheinenden zweiten Albums vor, in dem man die Freude spürt, mit der Siyou in ansteckender Verve die Schönheit unserer schützenswerten Lebenswelt besingt. Die in Ulm lebende Sängerin, die mit ihrer magischen Bühnenpräsenz das Publikum regelmäßig zu Begeisterungsstürmen hinreißt, erweist sich mit ihrer einzigartigen Mischung von Gospel, African Roots, Pop, Soul und Jazz als authentische Botschafterin. Hattlers virtuoses aber trotzdem minimalistisches Bassspiel und die große Stimme von Siyou stehen wie eine eins. Dieses Konzert am 18. Juli 2014 in der Schmalz + Schön Jazzfabrik in Fellbach wird auch für Siyou und Hellmut Hattler etwas besonderes sein, denn nur der erste Teil wird, wie gewohnt, im reinen Duo absolviert, in der zweiten Hälfte wird eine Band dazustoßen – bestehend aus Joe Fessele: keys, Juergen Schlachter: dr, Christoph Scherer: perc.

Tickets gibt es hier:

 .
via

Kommentar verfassen