VIDEOPREMIERE: PENTATONES—„GHOSTS“

Pentatones Video Ghost

„Die Pentatones machen feinsten, düsteren Elektropop“ (Noisey) oder wie De:Bug schrieb: „Popmusik am Rande von Pop“.
Ihre dramatischen Klanglandschaften aus schwelgerischen Beats, geheimnisvoll frickelnden Klängen und akustischen Instrumenten bekommen durch die entrückte, fast märchenhafte Stimme von Delhia De France einen narrativen Charakter, der sich aus Sehnsucht und Mystik speist. Sie gibt der überbordenden Experimentierfreude und dem ganz eigenen Klangkosmos der Pentatones Seele und Gesicht. Gestern feierte das Video zu „GHOSTS“ via Noisey Premiere:

 

Am 27.02.15 wird „OUROBOROS“, das dritte Album der PENTATONES veröffentlicht.
Der Albumtitel bezieht sich auf die Symbolik der selbstverzehrenden Schlange aus der griechischen Mythologie.
In ihren Songtexten verarbeitet Delhia De France verschiedene spirituelle Motive und richtet dabei gleichzeitig den Spiegel auf die Realitäten und immer wiederkehrenden Elemente des Alltags.
Produziert wurde das Album von dem inzwischen in LA ansässigen Produzenten Robot Koch. Er öffnete neue Türen und holte Ideen und Klänge der Pentatones ins Hier und Jetzt.
Beim Intro Magazin gibt es das Album Prelistening und eine Verlosung von Tickets für die Live-Shows:
http://www.intro.de/popmusik/pentatones-auf-tour-intro-prasentiert

 

Im März sind die PENTATONES Live zu sehen:

02.03.2015 Berlin / Berghain Kantine
04.03.2015 Jena / Kassablanca
10.03.2015 Tübingen/ Sudhaus
11.03.2015 München / Milla
28.03.2015 Leipzig / Täubchenthal
31.03.2015 Hamburg / Prinzenbar
01.04.2015 Dresden / Groove Station
02.04.2015 Halle / Charles Bronso

 

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von BALLYHOO MEDIA.

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen