Photo: Carsten Arnold

Verpackt in eine melancholisch, dramatische Soundästhetik liefert die Kölner Band Planetarium eine neuartige Mischung von Gitarren-lastigem, deutschsprachigem Indiepop und elektronischen Elementen, die ihrem Sound Sphäre und Tiefe verleihen.

 

 
 

 
 

Im Herbst 2016 erscheint ihre EP „Versilberte Welt“ – aufgenommen und gemischt im maarwegstudio2 in Köln, wo u.a. schon OK Kid, Anna Depenbusch und AnnenMayKantereit arbeiteten.
Stay tuned!p>

Kommentar verfassen