Was hat sie von ihrer Patentante Amy Winehouse gelernt?

Dionne Bromfield wurde nämlich von Amy Winehouse entdeckt und schließlich auch bei ihrem Label Lioness Records unter Vertrag genommen.
Für den ZEIT Online Rekorder singt sie ihren Hit ‚Foolin‘ in der Berliner Bar Tausend:

Die oben gestellte Frage kann man wie folgt beantworten: Sie hat viel gelernt und ist auf einem guten Weg, aber natürlich mit ihren 16 Jahren noch lange nicht angekommen. Ist nur zu hoffen, dass sie den Erfolg besser verkraftet wie ihre Patentante.


ZEIT Online hat es so formuliert:

Etwas linkisch und einstudiert wirken ihre Bewegungen. Ihr Körper spricht noch nicht, was über ihre Lippen kommt. Klingen tut sie allerdings schon fast wie eine Große.
Große Hoffnungen lasten auf Dionnes Schultern. Sie weiß das. Überall wird sie als Patentocher der verstorbenen Amy Winehouse angekündigt. Immer steht die Erwartung im Raum, sie könne deren Erbe antreten. Darüber hinaus taugt ihr Soul auch noch wirklich zum Bestseller: Mit einem ähnlichen Sound hat Adele gerade sechs Grammys gewonnen.

ZEIT Online

Kommentar verfassen