Xavier Naidoo’s Fehlentscheidung im Halbfinale von The Voice of Germany

ändert nichts daran, dass Mic Donet einer der besten deutschen Soulsänger ist. Mic Donet heißt mit bürgerlichem Namen Michael Schuppach, kommt ursprünglich aus München und lebt mittlerweile in Berlin.
Sein erstes Album ‚Stille Wasser‘ veröffentlichte er bereits 2004 unter dem Namen MIC. Das deutschsprachige Soul-Album ist ein Mix aus Gospel und Soul mit echten Instrumenten und einer wahnsinnig krassen Stimme. Zur ersten Single ‚Jemand da‘ gibt es hier eine Live Version:

Ich bin mir sicher, dass Mic Donet, der schon bei internationalen Künstlern wie Erykah Badu und Carlos Santana im Vorprogramm spielte, auch ohne den Titel ‚The Voice of Germany‘ in Zukunft künstlerischen Erfolg haben wird und sein unveröffentlichtes Album nun endlich ein Label finden wird. Bis dahin kann man mit seinem ersten Album die Wartezeit überbrücken:

Hier auch noch ein sehr schöne Zusammenarbeit von Mic mit Akua Naru:

Kommentar verfassen