Endlich sind die afrikanischen Stars von „Zaire 74“, dem Musik-Festival zum Schwergewichts-Meist​erschaftkampf zwischen Mohammad Ali und George Foreman in Zaire zu hören!

„Zaire 74“  betitelt das dreitägige Musikfestival, welches anlässlich des Box-Weltmeisterschaftskampf im Schwergewicht zwischen Mohammad Ali und George Foreman in Kinshasa, Zaire stattfand und unter dem Begriff „Rumble in the Jungle“  in die Geschichte einging.

Das Festival brachte eine Reihe großartiger amerikanischer und afrikanischer MusikerInnen auf die gleiche Bühne. Viele Auftritte dieser Veranstaltung sind in dem preisgekrönten Film „When We Were Kings“  (Oscar 1997 für den besten Dokumentarfilm), sowie in „Soul Power Kinshasa Zaire 1974“  enthalten:
 

 

 

 

Finanzielle und rechtliche Streitigkeiten hatten zur Folge, dass diese bemerkenswerten Aufnahmen über Jahre verborgen blieben.

Jetzt endlich sind die afrikanischen Stars von „Zaire 74“ zu hören:

 

 

 

 

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen