Zwischen R’n’B, Electronica, Avantgarde und Tricky: ANIMA – das Debütalbum der britischen Sängerin FRANCESCA BELMONTE

rsz_francesca_belmonte_1

Die irisch-italienische Sängerin FRANCESCA BELMONTE gilt als eines der faszinierendsten neuen Talente. Seit 2008 ist sie Trickys Lead Sängerin. Zuletzt performte sie mit Tricky Songs auf dessen Alben „Adrian Thaws“ und „False Idols“. Seit 2014 macht sie mit einigen Tracks im Internet auf sich als Solokünstlerin aufmerksam. Nun stellt Francesca Belmonte mit „ANIMA“ ihr Debütalbum vor: eine einnehmende und leidenschaftliche Mischung aus Neo-R’nB, Soul, Club-Musik, Electronica und Avantgarde, die einen so schnell nicht wieder loslässt. „ANIMA“ wurde produziert von Tricky und erscheint als erste Platte auf dessen Label False Idols mit einer schillernden Sammlung von Tracks:

 

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von BALLYHOO MEDIA.

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen