Artwork concept by Gaudi // Artwork layout and production by Hamish Macaulay

Das Theremin, das erste elektronische Musikinstrument überhaupt, feiert dieses Jahr seinen 100 Geburtstag. Happy Birthday!

Es ist das einzige Musikinstrument, das berührungslos gespielt wird. Durch die unterschiedlichen Abstände und Bewegungen der Hände im Magnetfeld des Theremins werden die Töne erzeugt, wobei eine Hand für die Tonhöhe, die andere für die Lautstärke verantwortlich ist.

Der britische Musiker und Produzent GAUDI (selbst auch Theremin-Spieler) feiert diesen Geburtstag zusammen mit Freunden auf der Compilation „100 Years of Theremin (The Dub Chapter)“:

GAUDI was supported in this tribute by five of the world’s top dub producers – Mad Professor, Adrian Sherwood, The Scientist, Dennis Bovell and Prince Fatty. All hugely respected individuals who have been representing the best of international dub production for the last 50 years, they have provided the riddims that underpin Gaudi’s Theremin playing on this astonishing project.

Den Theremin-Sound mit Dub und Reggae zusammenzubringen funktioniert sehr gut, ist auf Albumlänge für meinen Geschmack aber etwas eintönig.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.