adiam

 

Beeinflusst von der Melancholie scheinbar endloser skandinavischer Wintermonate schrieb die eritreisch-schwedische Ausnahmekünstlerin Adiam den Song Dead Girl Walking und nahm ihn in einem Stockholmer Studio auf, das sich in einer ehemaligen psychiatrischen Klinik befand. Das Ergebnis ist eine Klangwelt, die stets perfekt zwischen düsterer und ermutigender Atmosphäre changiert, verbunden mit sehr persönlichen, komplexen Lyrics. Der Track ist ein weiterer Vorgeschmack auf ihr Debüt-Album Black Wedding, das am 26.08. erscheint.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.