Nach diversen, von klassischem Soul, Funk und Blaxploitation inspirierten Alben mit Ghostface Killah, Bilal, DJ Premier, Royce Da 5’9, Soul Of Mischief und vielen anderen, wendet sich der Multiinstrumentalist, Arrangeur und Produzent Adrian Younge nun der analogen Electronic zu. Das Konzeptalbum über die Liebe mit dem Titel The Electronique Void  ist ganz im Stil von Kraftwerk gehalten und Adrian Younge hat darauf alle Instrumente selbst eingespielt und dabei ausschließlich auf analoge Musikinstrumente und Geräte zurückgegriffen.

&nbsp

The Electronique Void is an electronic project, recorded with the equipment and techniques our electronic forefathers pioneered. This means analog/modular synthesizers recorded tape, no digital recording/processing, no autotune, no shortcuts. The album, narrated by Jack Waterson, explains the concept of love, as seen through the eyes of the woman, the man, and the psychoanalyst.

&nbsp
&nbsp

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzdHlsZT0iYm9yZGVyOiAwcHggY3VycmVudENvbG9yOyB3aWR0aDogMzUwcHg7IGhlaWdodDogNzg2cHg7IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vYmFuZGNhbXAuY29tL0VtYmVkZGVkUGxheWVyL2FsYnVtPTMzMjcwNDU2OTAvc2l6ZT1sYXJnZS9iZ2NvbD1mZmZmZmYvbGlua2NvbD1kZTI3MGYvdHJhbnNwYXJlbnQ9dHJ1ZS8iIHdpZHRoPSIzMDAiIGhlaWdodD0iMTUwIiBzZWFtbGVzcz0iIj48YSBocmVmPSJodHRwOi8vbGluZWFybGFicy5iYW5kY2FtcC5jb20vYWxidW0vdGhlLWVsZWN0cm9uaXF1ZS12b2lkIj5UaGUgRWxlY3Ryb25pcXVlIFZvaWQgYnkgQWRyaWFuIFlvdW5nZTwvYT48L2lmcmFtZT4=

&nbsp
&nbsp
&nbsp

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.