In nur drei Jahren hat sich der aus Manchesters Vorort Moston stammende Rapper AITCH vom Underground-Tipp zum Charts-dominierenden, Platin-verkaufenden und für den Brit Award nominierten Künstler entwickelt.

Mit „Close to Home“ hat er nun sein Debütalbum veröffentlicht, einer Liebeserklärung an Manchester, die Stadt, die den 22-Jährigen geprägt hat.

Mit bislang über 1 Milliarde Streams an der Schwelle zum international gefeierten Star stehend, bringt das Album die gereifte und nachdenkliche Seite von AITCH mit dessen Charisma und Selbstvertrauen zusammen.

Beispielhaft hören kann man das auf der neuen Videosingle ‚My G‘ mit Ed Sheeran, einer liebevollen Hommage von AITCH an seine 12-jährige Schwester Gracie, die das Down-Syndrom hat:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
Zuvor war u.a. die Videosingle ‚1989‘ erschienen.
Sie baut auf der unwiderstehlichen Hookline von ‚Fools Gold‘ auf, einer legendären Single der britischen Rockband The Stone Roses:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
Davor samplete er Ashantis Wohlfühl-R’n’B-Klassiker ‚Rock Wit U (Awww Baby)‘ für die Single ‚Baby‘ mit „Chicken Shop Date“-Star Amelia Dimoldenberg im dazugehörigen Video:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
Nach Tracks mit u.a. Stormzy, Ed Sheeran und AJ Tracey steht AITCH an der Spitze einer neuen Welle britischer Rap-Talente.
und mit „Close To Home“ repräsentiert er den Norden, wie es zuletzt nur dem Debüt der Arctic Monkeys gelang. Respekt!

Über sein Debütalbum sagt AITCH:

„As much as I say that I’m trying to get out of the ends, and I want to go elsewhere, I always end up back in the same place.
Even across the other side of the world, I feel like I bring a sense of Manchester; whether I’m in London or Australia, I’m still Close to Home.“

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.