Mit seinem Debutalbum „Soul Pirate“ (2008)  wurde der italienische Reggaesänger Alborosie zur Speerspitze der Nu Roots Bewegung in Europa. Auf dem Album finden sich Superhits wie „Herbalist“  und „Kingston Town“,  die 2007 die Europäischen Charts stürmten und Features mit Künstlern wie Sizzla, Mykal Rose, Morgan Heritage und Gentleman enthielten, die gemeinsam in den Tuff Gong Studios aufgenommen wurden.

Heute erscheint die Acoustic Version von „Soul Pirate“,  auf der 9 Songs vom originalen Album in speziellen Acousticversionen zu hören sind:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.