Ihr Tiny Desk Concert hat die Singer/Songwriterin und Produzentin Amber Mark im Restaurant Palma in New York gegeben, einem Ort, den sie seit ihrer Highschool-Zeit ihr Zuhause nennt.

Das Publikum bestand aus ihrer Familie und das Konzert selbst ist eine Hommage an ihr beeindruckendes Debütalbum „Three Dimensions Deep“, dass letzte Woche veröffentlicht wurde.

Die Dimensionen, die Amber Mark auf „Three Dimensions Deep“ erforscht, nennt sie „without“, „withheld“ und „within“.
Sie nimmt uns mit auf die Suche nach Antworten auf Fragen, die mit ihren persönlichen Kämpfen mit Selbstzweifeln, Verlust und Herzschmerz zusammenhängen.

Sie beginnt ihr Konzert mit ‚On & On‘, das uns vom „withheld“-Teil des Albums direkt zu einer Offenbarung des inneren Friedens in Songs wie ‚Bliss‘ über ‚Waiting‘ zu ‚Worth It‘ führt.

Was sie hier abliefert, ist ziemlich großartig und doch zutiefst intim, vor allem wenn sie beim letzten Titel ihre Familie zum Tanzen auf die Bühne holt:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


#tinydesk #nprmusic #ambermark

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.