Der Berliner Produzent und Beatmaker Suff Daddy meldet sich mit dem Instrumental-Longplayer „Basically Sober“ zurück und begeistert auf 13 Tracks mit einem entspannten R’n’B-HipHop-Groove.

„Diese Beats haben sich im Grunde selbst gemacht. Sie sind einfach so entstanden, ich erinnere mich nicht einmal an den Prozess. Es klingt kitschig, aber sie spiegeln wirklich meinen Gemütszustand in diesem Moment wider. Es war eine verdammt tolle Zeit.“
– Suff Daddy über die Entstehung des Albums

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.