BuskerDiaries_Traum

Der zweite Teil der Busker Diaries begleitet die Düsseldorfer Rapperin TICE.
Tice spricht über ihre türkische Herkunft, die schwierige Verortung als Frau im deutschen „Rapgame“, und warum Gefühle zeigen eine Waffe sein kann. Eine Reise auf kleine Bühnen und in große Studios, zwischen Alleinesein und Aufnahmezustand.

„Ich will für Leute sprechen, die sich nicht trauen zu reden.
Ich möchte einfach nur mal kurz durch die Seele.
Einfach nur mal berühren und sagen –
ok, ich versteh dich, wir sind beide am Arsch.
Ist doch korrekt, dann verpacken wir’s in nen Song, und fühlen uns besser.”
TICE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

Ab jetzt kann für die porträtierten Künstler und für das Projekt über Paypal gespendet werden!
Die Hälfte der Einnahmen gehen direkt an die Künstler, der Rest an das Filmprojekt selbst.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.