Photocredit: Richie Wolff

Von Südafrika nach Europa – Surfmusiker Sean Koch kommt mit seinem ersten Studioalbum erneut auf Europa-Tour!

Mit „Your Mind Is A Picture“ hat Sean Koch sein lang erwartetes erstes Studioalbum veröffentlicht. Und damit das bunte Bild der sonnigen Live-Auftritte in 2019 noch farbenfroher wird, hat sich auch in der Besetzung der Band einiges getan. An seiner Seite werden neben Co-Songwriter Shaun Cloete nun auch die langjährigen Freunde Adrian Fowler (Drums) und Dean Bailey (Bass) für noch mehr „Good Times“ sorgen, als es die Fans bisher schon gewohnt sind.

Mit so viel positiver Energie vom Südkap Afrikas werden die Jungs mit Sicherheit die mitreißenden Shows der ersten vier Europa-Tourneen noch toppen. Auf der Bühne ist der surfenden Horde anzumerken, wie viel Energie ihr liebster Ort, das Meer, ihnen mit auf den weiten Weg zur Nordhalbkugel gibt. Und so wie sich Mother Ocean stetig wandelt, hat sich auch ihr Sound seit ihren letzten Auftritten massiv weiterentwickelt.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
Sean Koch Europa Tour 2019

23.08.2019 – Pangea Festival, Pütnitz an der See – DE
24.08.2019 – Zamba Loca Festival, Wohlen- CH
09.09.2019 – Pontoon, Budapest – HU
10.09.2019 – Cafe V Lese, Prag – CZ
11.09.2019 – Privatclub, Berlin – DE
12.09.2019 – 02 Islington, London – UK
13.09.2019 – The Watering Hole, Cornwall – UK
20.09.2019 – Blechwerk, Stralsund – DE
24.09.2019 – Lux, Hannover – DE
25.09.2019 – Werk 2, Leipzig – DE
26.09.2019 – Ponyhof, Frankfurt – DE
27.09.2019 – Alte Mälzerei, Regensburg – DE
30.09.2019 – Club Stereo, Nürnberg – DE
03.10.2019 – Club Cann, Stuttgart – DE
05.10.2019 – ISC, Bern – CH
06.10.2019 – Papiersaal, Zürich – CH
08.10.2019 – Jimmys, Innsbruck – AT
09.10.2019 – Strom, München – DE
10.10.2019 – Chelsea, Wien – AT
11.10.2019 – Orpheum, Graz – AT
12.10.2019 – Rockhouse, Salzburg – AT
14.10.2019 – Studio 672, Köln – DE
16.10.2019 – Weststadthalle Bar, Essen – DE
17.10.2019 – Paard, Den Haag – NL
18.10.2019 – Simplon, Groningen – NL
19.10.2019 – Merleyn, Nijmegen- NL
20.10.2019 – Kavka, Antwerp – BE
24.10.2019 – Tower, Bremen – DE
26.10.2019 – Nochtspeicher , Hamburg – DE

 

 

(c) Arno Lam

Kimberly Kitson-Mills aka Kimberose ist Britin mit Wurzeln in Ghana. Sie ist in einem Vorort von London geboren und aufgewachsen, zog dann später nach Frankreich, nahe Paris, wo sie derzeit lebt. Beeinflusst wurde sie vor allem von Billie Holiday, Etta James, Nina Simone und Sam Cooke.

Vor kurzem ist ihr Debütalbum CHAPTOR ONE erschienen. Nach 3 ausverkauften Shows im La Cigale in Paris, ist Kimberose derzeit auf einer ausverkauften Tournee in Frankreich, wo ihr Album mittlerweile GOLD erreicht hat – Tendenz steigend. Im Februar 2019 spielte sie ihre erste Show im ausverkauften Olympia in Paris.

Fans von Amy Winehouse oder Kovacs sollten hier unbedingt mal reinhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Vielen Dank an DJ Jazzy Jeff & MICK für das mittlerweile 10. SUMMERTIME Mixtape!

Tracklist

01. Will Smith f/ Ronnie McNeir: Summertime (MICK x Chi Duly Mix)
02. Isley Brothers: Between the Sheets
03. Prince: Pink Cashmere
04. D’Angelo: Lady
05. Isley Brothers: Work to Do
06. Outkast: Elevators
07. The Eagles: Hotel California
08. Al Green: I’m Glad You’re Mine
09. Notorious BIG: Dead Wrong
10. Patrice Rushen: Where Is The Love
11. Jay-Z: Feelin It
12. Mims: This Is Why I’m Hot
13. Rich Boy: Throw Some D’s
14. Lil Jon: Snap Your Fingers
15. Monica: So Far Gone
16. Minnie Ripperton: Baby This Love I Have
17. Biz Markie: Just A Friend
18. Commodores: Zoom
19. EPMD: Da Joint
20. Joe Cocker: Woman to Woman
21. 2Pac: California Love
22. Warren G: This DJ
23. LL Cool J: Paradise
24. The Spinners: It’s A Shame (King Most’s Grindr Mix)
25. Sadat X f/ Grand Puba: The Lump Lump
26. Groove Theory: Tell Me (King Most x MICK’s 1991 Mix)
27. Bobby Valentino f/ Lil Wayne: Tell Me
28. Talib Kweli: Never Been In Love
29. Kanye West f/ Steely Dan: Champion (Chi Duly’s Charlemagne Edit)
30. Biz Markie: Pickin’ Boogers
31. Nas: Memory Lane
32. The Roots: Act Too (The Love Of My Life)
33. Das EFX: Real Hip-Hop
34. Common: They Say
35. Isley Brothers: It’s Your Thing (Studio Rio Edit)
36. Sergio Mendez f/ Black Eyed Peas: Mas Que Nada
37. DMX: Get It On The Floor (Daniel Crawford Remix)
38. EU: Doin’ Da Butt
39. Midnight Star: Curious
40. A Bossa Eletrica: Sob A Luz Do Sol
41. Lafayette Afro Rock Band: Darkest Light
42. The Emotions: Blind Alley
43. Mariah Carey: Dreamlover
44. Mic Geronimo f/ Jay-Z: Single Life
45. Father MC: I’ll Do For You
46. Cheryl Lynn: To Be Real (Nick Bike Edit)
47. DJ Jazzy Jeff And The Fresh Prince: Live At Union Square
48. Big Daddy Kane: Warm It Up Kane
49. Tony Toni Tone: Feels Good
50. Milt Jackson: Enchanted Lady
51. Large Professor: I Just Wanna Chill
52. Kanye West f/ Jay-Z: The Morning (Hasan Insane + MICK’s “Hold The Salsa” Mix)
53. Drake: Best I Ever Had (Nike Bike’s Yacht Rock Mix)
54. East of Underground I Love You

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

free download

 

 

Die aktuelle SOULGURU Spotify Playlist präsentiert die besten Songs aus den SOULGURU Blogposts vom Juni 2019:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

 

Daniel Welbat – Frontmann von WellBad – ist auf der Jagd nach Geschichten.
„Die kleinen Dinge, ganz groß erzählen“. Das ist sein Ziel!

Sein neues Album „HEARTBEAST“ ist eine Hommage an seine große Liebe: den Film. Als Spross einer Künstler- und Filme­macher-Familie verbrachte Welbat seine Jugend größtenteils auf Filmsets.

„Das hat mich geprägt. Der elektrisierende Tanz auf dem schmalen Grat zwischen Wahrheit und Kunst. Ich wollte diesem Teil meiner Welt ein Album widmen.
Und darum ist “HEARTBEAST” der Soundtrack zu einem Film, der niemals gedreht wurde.“

Erzählt wird die Story von E.L. Kruger. E.L.‘s wilder Ritt entlang der Abgründe des Seins dauert zwölf Songs. Musikalisch untermalt wird das Ganze von Roots Rock, HipHop-Anleihen, Jazz und Blues.
Und bei allem sorgt die großartige Band mit packendem Groove für einen leichten Zugang zu den ausgeklügelten Arrangements.

Das macht richtig Spaß!
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

HEARTBEAST TOUR 2019
präsentiert von ROCKS, SCHALL, eclipsed und musiX

13.06. Hamburg, Schanzenzelt (feat. the WellBad horn section) – Record Release Concert
20.06. A-Neukirchen, Club of Newchurch
12.07. Ingolstadt, Stadthalle
13.07. Schneverdingen, Blues, Roots & Song (feat. the WellBad horn section)
10.08. Bamberg, Tucher Blues- & Jazzfestival
31.08. Cuxhaven, Hapag Hallen
18.09. Aschaffenburg, Colos-Saal
19.09. Köln, Luxor
20.09. Wuppertal, Liveclub Barmen
22.09. Dresden, Jazzclub Tonne
23.09. Kassel, Theaterstübchen
24.09. Nürnberg, Hirsch
26.09. Bensheim, Musiktheater Rex
27.09. Münster, Hot Jazz Club
28.09. Worpswede, Music Hall (feat. the WellBad horn section)
02.10. Isernhagen, Blues Garage
06.10. Leipzig, Neues Schauspiel
12.10. Nordenham, Jahnhalle (feat. the WellBad horn section)
17.10. Berlin, Musik und Frieden (feat. the WellBad horn section)
18.10. Hamburg, Nochtspeicher (feat. the WellBad horn section)
19.11. Rostock, Theater des Friedens (feat. the WellBad horn section)
21.11. Frankfurt, Nachtleben
22.11. München, Strom

 

 

Vor genau 50 Jahren stand Carlos Santana auf der Bühne des legendären Woodstock Festivals, das ihn und seinen explosiven Latin-Rock weltberühmt machte und maßgeblich zu meiner musikalischen Sozialisation beitrug.

Nun kehrt er mit seinem neuen Album “Africa Speaks” eindrucksvoll zu seinen Wurzeln zurück, und zwar dahin, wo die Rhythmen und Harmonien der Rockmusik einst herkamen und, wie Carlos Santana im Intro erzählt, die Wiege der Zivilisation stand: nach Afrika.

Unter der Ägide von Produzentenlegende Rick Rubin, einer exzellenten 8köpfigen Band inklusive Schlagzeugerin und Ehegattin Cindy Blackman, sowie der spanischen Sängerin und Latin Grammy Gewinnerin Concha Buika, die neben dem Gesang auch die Texte beisteuerte, gibt es eine explosive Mischung aus Latin-Rock mit etwas Jazz und jeder Menge afrikanischer Percussion.

Sagenhafte 49 Songs haben sie in nur zehn Tagen aufgenommen, oft nur in einem Take. Elf davon haben es auf das Album geschafft und machen “Africa Speaks” zum stärksten Santana Album seit langem! Danke dafür!
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Der gebürtige Münchner Rapper und gelernte Schauspieler Fatoni hat zum Thema Älterwerden und dem aktuellen Zeitgeschehen mit #Andorra ein großes Deutsch-Rap-Album geschaffen.

Diesen Wortwitz, gepaart mit coolen Beats, macht ihm im deutschsprachigen Rap so schnell keiner nach.

Mehr möchte ich gar nicht dazu sagen, hört euch dieses geile Album einfach selber an.
Dicke Empfehlung!
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Die aktuelle SOULGURU Spotify Playlist präsentiert die besten Songs aus den SOULGURU Blogposts vom Mai 2019!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Photocredit: Hassan Hajjaj

Das von den Kritikern hochgelobte, jemenitisch-israelische Schwestern-Trio Tair, Liron und Tagel Haim aka A-WA übersetzt auf ihrem zweiten Album “BAYTI FI RASI” die Reise ihrer Urgroßmutter in vierzehn wahre Hymnen. Die Songs sind im jemenitisch-arabischen Dialekt eingesungen und eingebettet in einen Mischung aus typischen Instrumenten, Elektro-Elementen und HipHop-Beats.

Ihre Urgroßmutter Rachel flüchtete vor der Unterdrückung im Jemen, als eine von 49.000 jemenitischen Juden, die im Rahmen der historischen „Operation Magic Carpet“ von 1949 nach Israel gebracht wurde. Sie sah Heimat nicht als einen Ort, sondern einen Platz im Herzen und sich selbst.
Während sie durch den Jemen und später durch Israel wanderte, erklärte sie regelmäßig:
“BAYTI FI RASI” – übersetzt in “Mein Zuhause ist in meinem Kopf”.

„Wir waren in Frankreich unterwegs. Wir haben so viele Flüchtlinge auf den Straßen gesehen. Es waren Kinder in der Kälte, die aus Orten wie Syrien kamen. Es war schwer anzusehen und hat uns sehr aufgewühlt. Alle diese Flüchtlinge fühlen, was Rachel gefühlt hat. Sie flohen alle, um von vorne zu beginnen. Ein Ziel war es, dieses Gefühl einzufangen und die Generationen zu verbinden, indem wir ihre Geschichten durch unsere Stimmen erzählen. Wir sprechen sehr relevante Themen an, die wir heute als Frauen sehen, aber das hat auch unsere familiären Wurzeln beeinflusst. Wir bringen alles zusammen und liefern eine wahre Geschichte.”
Tair Haim

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

“Es gibt Menschen, die mehr zu sagen haben”
Joko & Klaas

 
Bei der Premiere ihrer Show “Joko & Klaas gegen ProSieben” besiegten die zwei am Dienstag den TV-Sender und bekamen einen Gutschein über 15 Live-Minuten im TV, in denen die sie machen durften, was sie wollten.

Und wie die beiden die Zeit zu den wichtigen Themen Seenotrettung, Obdachlosigkeit und Nazis nutzten, ist mehr als eindrucksvoll und verursacht Gänsehaut.

Danke dafür und 👍 Thumps Up!
 


#JKLive #Seenotrettung #Rassismus
 
 
 

Foto-Credit: Eric Anders

Hier ist DER Radio-Tipp für Hip-Hop, Soul und Funk Fans abseits des Mainstreamradios!

say say • soulful hip-hop radio ist ein neuer privater Radiosender aus Hamburg, bei dem endlich wieder die Musik im Mittelpunkt steht und das vieles anders macht.

Hinter dem Start-up stehen Gründer Frederick Staudacher, zuvor als Wirtschaftsanwalt tätig, und ein Team von Hip-Hop-Fans, das hauptberuflich für say say arbeitet.
Das Unternehmen ist 100 Prozent unabhängig von Rundfunkanstalten, Plattenfirmen, Investoren etc.

Als Webradio kann say say im Internetbrowser (say-say.de), über Apps (z. B. radioplayer.de, radio.de, Deezer) oder mit Smart Speakern (z. B. Sonos; Amazon Alexa – eigener Skill: „Alexa, starte say say!“) gehört werden.
 

Tim Kinkel (li) & Frederick Staudacher (re) beim Moderieren • Foto-Credit: Eric Anders

„Wir bringen Hip-Hop mit Seele zurück ins Radio. Hip-Hop für Erwachsene.
Zudem zeigen wir die Musik, aus der Hip-Hop im New York der 70er-Jahre entstanden ist und die noch heute viel gesamplet wird: Soul & Funk.
Wir lieben Radio, aber kein Sender in Deutschland hat uns begeistert.
say say ist der Sender, von dem wir schon lange denken, dass es ihn geben müsste.
Wir wollen Menschen erreichen, die Bock auf soulful Musik haben und sich wie wir nach einer neuen Art von Radio sehnen.“
Gründer Frederick Staudacher

 
say say gehört zu einer neuen Art von Radio: ein reines Webradio mit echter Programmgestaltung, Live-Moderation, Morningshow, DJ-Mixen, Interviews und Hintergrund-Storys zur Musik.
Die Moderation ist ungefiltert, authentisch, mit Haltung – und mit viel Leidenschaft für die Musik. Gewinnspiele, aufgesetzte Dialoge oder Klamauk-Comedy gibt es ebenso wenig wie zehnmal täglich denselben Chart-Hit.
 
Auch außerhalb der moderierten Shows ist das Programm mit viel Liebe kuratiert und an Wochentag/Tageszeit angepasst:

„Wir wollen unsere Hörer mit soulful Musik durch ihre Woche begleiten.
Das funkioniert nicht, wenn 24/7 dieselbe Playlist läuft.
Wir haben von Anfang an viel Wert darauf gelegt, uns bei jedem einzelnen Track zu fragen:
‚Wollen die Hörer den beim Frühstück, bei der Arbeit, am Wochenende etc. hören?‘.“
Gründer Frederick Staudacher

 
Und warum ein Radio in Zeiten von Streamingdiensten?

„Unsere Hörer wissen es zu schätzen, dass sie einfach einschalten und genießen können.
Sie müssen sich nirgendwo einloggen, kein Abo abschließen, keinen Algorithmus trainieren, nichts liken.
Sie können sich auf unsere persönliche Musikauswahl verlassen, die jeden Algorithmus schlägt!
Zudem begleiten wir unsere Hörer mit Moderation und versorgen sie mit Hintergrund-Storys zur Musik und interessanten Informationen.“
Gründer Frederick Staudacher

 
Und so sieht das Programm aus:
Mit say say gibt es in Deutschland endlich ein reines Webradio mit Morningshow (Montag – Freitag, 6 – 10 Uhr), live moderiert von Gründer Frederick, Musikjournalist Tim Kinkel und dem Hamburger DJ/Produzenten Dan Rosca a.k.a. 12 Finger Dan.
Seit Neuestem präsentiert say say BACKSPIN FM, ein Podcast-Format der Hamburger Hip-Hop-Institution.
Zudem gibt es Shows mit den Schwerpunkten Soul (LOVE TKO), US Underground Rap (FADEAWAY BARBER SHOW), Instrumental Hip-Hop (BEATS & BREAKFAST) und partytauglichen
Hip-Hop/Funk (TGI FRIDAY). Alle Shows sind moderiert, teilweise von DJs live gemixt.

 

Foto-Credit: Eric Anders

 

Eckdaten say say
•say say • soulful hip-hop radio
•Radio/Webradio (Empfangsmöglichkeiten)
•privater Radiosender, 100 % unabhängig
•Hip-Hop, Soul & Funk – all killer no filler!
•on Air seit 2018
•say say Studio in Hamburg (Kampnagel Gelände, Jarrestr. 20, 22303 Hamburg)
•Flagship-Show: Morningshow (Mo. – Fr., 6 – 10 Uhr); vollständiges Programm
•Gründer: Frederick Staudacher (alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer der Soulful Audio GmbH, die say say betreibt)
•Finanzierung bislang privat; zukünftig Vermarktung an Werbepartner

 

Foto-Credit: Eric Anders

 
 

Seba Kaapstad by Mello Music Group

Die südafrikanisch-deutsche Neo-Soul-Band Seba Kaapstad hat ihr Debütalbum „Thina“ veröffentlicht.

Das multinationales Quartett, bestehend aus den vier Mitgliedern Zoe (Südafrika), Pheel (Stuttgart), Manana (Swasiland) und Seba (Stuttgart). Basierend auf ihren unterschiedlichen Backgrounds, erschafft die Gruppe eine Genreharmonie, die in starkem Kontrast zur sozialen Spaltung in ihren jeweiligen Herkunftsländern steht.

Ihr Mello-Music-Debütalbum, “Thina” steht, übersetzt auf Zulu, für “uns”. Es ist ein wunderschöner empowernder Klang, der den Sound mehrerer Kontinente umfasst und die Vorstellung von Genre-Schubladen verschwinden lässt. Die Künstler, die wie ihre Vorfahren harte Traumata erlitten, halten den Schmerz aus und verarbeiten ihn. Und nur in dieser futuristischen Gegenwart konnten sie die Ausdauer und den Aufruhr der Vergangenheit mit der Musik vereinbaren, um Einheit und Heilung zu befördern.

Das Quartett beschwört seltsame Grooves, die vom Soul, Space-Jazz, elektronischen Experimenten und der polyrhythmischen Essenz Afrikas inspiriert sind. Man kann Geistesblitze der Ikonen erahnen: von Erykah Badu, Georgie Anne Muldrow, Jill Scott bis zu The Roots. Zugleich orientiert sich Seba Kaapstad an den modernen Entwürfen von Frank Ocean, der glühenden Glückseligkeit von Flying Lotus und Thundercat.

So was hört man nicht alle Tage und ihr solltet euch diese faszinierende Band nicht entgehen lassen:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Frieder D zollt einer meiner Lieblingsbands Tribut. Danke dafür!

Playlist:
Roady
Blackbird
Slings and Arrows
Bohannon
Wild Wind
Cortina Motors MK1
Never Moving
Silver and Gold
The Nod
This Room
Fish In the Sea
Clean the House
Bones
Dark Days
Shiverman

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hearthis.at zu laden.

Inhalt laden

 

 

Welcome to a “Very Very Very” special reggae experience with yours truly Black Diamond. Now, when it comes to MY reggae and dancehall music I have my favorites trust and believe that. When it comes to loverz rock give me my Gregory Issacs, Foundation give me my Dennis Brown and the great Bob Marley first. Now, when it comes to my dancehall I’m biased and it begins with the Emperor Ground, the lyricist, the movement, the entertainer, the professional, the gallist, the one and only Superior Studio Technician SHABBA RANKS….FIYAH FI DEM!!!!!!
When it comes to dancehall legends names like Josey Wales, Admiral Bailey, Yellowman, Supercat, Buju, Ninjaman, Beenie Man, Capelton and Sean Paul quickly come to mind. But, when it comes to the “Don” and foundation of them all they pay homage to Shabba Ranks. Rexton Rawlston Fernando Gordon aka Shabba Ranks has to go down as one of the pioneer forefathers of Dancehall music. The protégé of Josey Wales has to go down as one of the most successful and influencial dancehall artists of all time.
To much scrutiny Shabba was one of the first dancehall dj’s to fuse reggae with rap and soul music when it wasn’t popular to do so. Because of his brashness he was exiled for years from his native Jamaica for his out of the box thinking. I’m of the mindset that what Bob Marley was to reggae, Shabba was, and is, to dancehall music…..love or hate him. Shabba was not just a dancehall DJ, he was a movement.
So, that said, I bring to you MY favorite dancehall dj of all time the “Emperor Ground” aka Mister Hits For Ages” aka “Mr. Love Punnany Bad” aka “Mr. Caaan Dunn” aka “Mr Trailer Load a Gurls”. Shabba thank you for being my dancehall daddy and I hope you guys love my musical experience into the World of the Punnany Man…Shabba Ranks.
IT’S A SHABBA TING…. FIYAH FI DEM…NOBODY DOES IT LIKE SHABBA. CHUUUUUUUNEEEEEEEEEEEEE.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hearthis.at zu laden.

Inhalt laden

Tracklist

0:40  Shabba Ranks – Can’t Drop Off A Shape
7:40  Shabba Ranks – Live Blanket
10:40  Shabba Ranks – Love Punany Bad
14:00  Shabba Ranks – Woman Mi Run Down
17:00  Shabba Ranks – Peeny Peeny
20:40  Shabba Ranks – Mi Nuh Ramp With It (Album Version)
24:20  Shabba Ranks – Uno Fi Move
27:40  Shabba Ranks – Man Pon Consignment
31:00  Shabba Ranks – Where Does Slackness Come From (Album Version)
34:40  Home T / Cocoa T / Shabba Ranks – A Nuh Me Seh So
39:00  Shabba Ranks – Pretty Please
45:20  Shabba Ranks – No Bother Dis (Soundboy)
50:20  Shabba Ranks – Must Love Reggae
54:00  Shabba Ranks – Fresh
57:00  Shabba Ranks – Have Fi Get A Man
1:03:40  Shabba Ranks – Another One Program (Album Version)
1:07:20  Shabba Ranks – A Mi Di Girls Dem Love (Album Version)
1:10:40  Shabba Ranks – Bet Buss
1:13:40  Shabba Ranks – Mauma Man
1:17:00  Cocoa T, Home T, & Shabba Ranks – Who She Love
1:20:20  Shabba Ranks – Kill Me Dead
1:27:40  Shabba Ranks – Get Up Stand Up And Rock
1:34:40  Screechy Dan – We Are Don
1:35:20  Shabba Ranks – Roots & Culture
1:40:00  Admiral Tibet, Shabba Ranks & Ninjaman – Serious Time
1:43:40  Shabba Ranks – Back And Belly Rock
1:50:20  Shabba Ranks – Fattie Fattie (featuring Leroy Sibbles) (Album Version)
1:54:20  Shabba Ranks – Roots & Culture (Album Version)
1:59:00  Shabba Ranks – Housecall (Your Body Can’t Lie to Me)
2:04:00  Shabba Ranks – Slow And Sexy (Album Version)
2:08:00  Shabba Ranks – Let’s Get It On (Album Version)
2:14:00  Shabba Ranks – Family Affair (Rap Version)
2:19:00  Shabba Ranks – Ice Cream Love (Album Version)
2:23:00  Shabba Ranks – Rough Life (Album Version)
2:30:20  Shabba Ranks – Muscle Grip (Album Version)
2:40:20  J.C. Lodge – Selfish Love (12″ Mix)
2:50:40  Shabba Ranks – Telephone Love [Deh Pon Mi Mind]
2:55:20  Shabba Ranks – Don’t Test Me
3:01:00  Shabba Ranks – Action Packed
3:06:20  Shabba Ranks – Wicked Inna Bed
3:10:00  Home T/Cocoa Tea/Shabba Ranks – Your Body’s Here With Me
3:13:20  Shabba Ranks – Holding On (feat. Home T & Cocoa T)
3:17:20  Shabba Ranks & Krystal – Steady Man
3:24:40  Shabba Ranks – Gal Yuh Good
3:29:00  Shabba Ranks – Gal Yuh Good (Album Version)
3:32:20  Shabba Ranks – Gone Up (Album Version)
3:36:00  Shabba Ranks – Twice My Age
3:43:20  Shabba Ranks – Cool It Off
3:46:40  Shabba Ranks – Pay Down Pon It
3:52:40  Shabba Ranks – Are You Sure
3:56:00  Shabba Ranks – Bedroom Bully (Album Version)
3:59:40  Shabba Ranks – Dem Bow
4:03:20  Shabba Ranks – Original Woman (Album Version)
4:07:00  Shabba Ranks – Trailer Load A Girls
4:10:20  Shabba Ranks – Ting-A-Ling
4:14:00  Shabba Ranks – Ca’an Dun (Album Version)
4:18:20  Strictly The Best – Girls Wine
4:22:20  Home T / Cocoa T / Shabba Ranks – Lovable
4:25:20  Shabba Ranks – Wicked In Bed – Part Two
4:29:00  Lady Saw – Want It Tonight
4:32:40  Shabba Ranks – Woodtop (Album Version)
4:36:20  Shabba Ranks – Mr. Tek It Back
4:39:20  Shabba Ranks – Give Dem Di Shabba
4:42:40  Shabba Ranks – Bad Wuk
4:47:00  Shabba Ranks – More Pon More
4:53:40  Shabba Ranks (feat. Etc.) – Golden Touch
4:57:40  Cocoa Tea/ S. Ranks – Love Me Truly
5:04:40  Shabba Ranks – Ambi Get Scarce (Album Version)
5:10:00  Shabba Ranks – Never Hungry Yet
5:13:40  Shabba Ranks – Will Power (Album Version)
5:17:00  Shabba Ranks – Private Property
5:22:20  Shabba Ranks – Gun Pon Me (Album Version)
5:26:00  Shabba Ranks – Born As A Don
5:29:20  Shabba Ranks – Best Baby Father
5:32:40  Shabba Ranks – If A My Youth
5:37:40  Shabba Ranks – Pirate’s Anthem
5:43:20  Home T.\\cocoa Tea\\shabba Ranks – Turn It Down
5:48:40  Shabba Ranks – Mr. Loverman
5:50:20  Shabba Ranks – Mr. Lover Man (feat. Deborahe Glasgow)
5:52:40  Shabba Ranks/ Deborahe Glagow – Fanciness
6:00:20  Shabba Ranks – Mandela Free
6:03:40  Dennis Brown – Fever
6:06:40  Shabba Ranks feat. Maxi Priest, Dennis Brown – Fever
6:07:20  Shabba Ranks – Just Be Good To Me
6:22:40  Shabba Ranks & Carlton Livingston – Don’t Follow Rumours
6:26:20  Shaba Rankin – Care For Me
6:32:20  Shabba Ranks – Heart Of A Lion
6:36:20  Shabba Ranks featuring Mykal Rose – Shine Eye Gal
6:40:00  Shabba Ranks – Bad & Wicked (Album Version)

 

 

 

Die aktuelle SOULGURU Spotify Playlist präsentiert die besten Songs aus den SOULGURU Blogposts vom April 2019.

5 Stunden soulful Sounds vom Feinsten!
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Fotocredit: Charlie Cummings

Loyle Carner veröffentlicht heute sein sehnlichst erwartetes zweites Album “Not Waving, But Drowning“. Happy Releaseday!

Die fundamentale Mischung aus ehrlicher und roher Sentimentalität, die auf “Yesterday’s Gone” (SOULGURU “Album des Jahres” 2017) zu hören ist, hat Musik im Allgemeinen und britischen HipHop im Besonderen unwiderruflich geprägt. Seitdem tourte Loyle um die Welt, gründete eine Kochschule für Kinder mit ADHS, kreierte einen preisgekrönten Spoken Word Beitrag für das Champions-League-Finale, setzte sich für die psychische Gesundheit von Männern ein und diente als Gesicht für eine weltweite Yves Saint Laurent-Kampagne.

“Not Waving, But Drowning”, Loyles zweites Album, liefert weitere Beweise für seinen messerscharfen Flow und seine einzigartige Fähigkeit des Geschichtenerzählens.

Allgemein stützt sich Loyle stets auf das echte Leben. Der Titel “Yesterday’s Gone” stammt aus einem Song seines Stiefvaters, der Titel des neuen Albums “Not Waving, But Drowning” aus einem Gedicht seines Großvaters, welches wiederum auf einem Stevie Smith-Gedicht basiert.

Darüber hinaus liebt Loyle es zu kochen – also sind zwei Songs des Albums kurzerhand nach seinen Lieblingsköchen benannt: dem britisch-israelischen Koch Yotam Ottolenghi und dem mittlerweile verstorbenen italienischen Koch Antonio Carluccio. ‘Ottolenghi’, die erste Singleauskopplung des Albums erhielt nicht nur den Support von BBC Radio 1 und 6 – sondern auch Rückenwind der deutschen Radiosender mit einer Peak-Positionierung in den Top 150 der deutschen Airplay Charts.

Es gibt zwar eine Vielzahl prominenter Featuregäste – neben BRIT-Award Gewinnerin Jorja Smith und Sampha u.a. auch Rebel Kleff, Kiko Bun, Kwes, Jordan Rakei, Tom Misch und andere – aber keiner überschattet dabei das Gesamtwerk. Viel eher verschmelzen sie allesamt an Ort und Stelle vor dem Hintergrund der Musik.

“Not Waving, But Drowning” ist ein hervorragendes Album, das dem Debüt in nichts nachsteht und wieder ein Anwärter für die SOULGURU Alben des Jahres ist!
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Gestern Morgen veröffentlichte Beyoncé überraschend ihren 2018er Coachella-Live-Auftritt als Album.

#HOMECOMING begleitet somit als Audio-Mitschnitt die gleichnamige Netflix-Dokumentation, die ab sofort zu sehen ist und die neben Szenen des Auftritts auch Vorbereitungen und Planungen der Mega-Show sowie private Bilder von Queen Bey zeigt.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
Offizieller Netflix Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden