Good evening, KRAFTWERK / Guten Abend Kraftwerk, guten Abend Stuttgart!

So begrüßte ESA-Astronaut Alexander Gerst aka Astro-Alex am letzten Freitag Abend die Elektro-Pioniere KRAFTWERK sowie 7.500 Besucherinnen und Besucher des JazzOpen-Festivals auf dem Stuttgarter Schlossplatz – und zwar live von der Internationalen Raumstation ISS, auf der er noch bis Mitte Dezember 2018 lebt und arbeitet.

KRAFTWERK-Gründungsmitglied Ralf Hütter und Astro-Alex spielten daraufhin eine spezielle Version des Tracks SPACELAB im Duett an, für die der Astronaut im Captain-Future-TShirt eigens einen mit virtuellen Synthesizern konfiguriertes Tablet in der Raumstation hatte.

Eine geile Aktion!

Für alle, deie es verpasst haben, hier das offizielle Video der European Space Agency, ESA:
 


Copyright: Kraftwerk/ESA/JazzOpen – Sitara Schmitz
#Horizons #ISS #jazzopen #stuttgart
 
… gefunden auf alexander gerst’s horizons blog.

… und wie der “Geheimcoup” mit Astro-Alex beim KRAFTWERK-Konzert zustande kam lest ihr bei der stuttgarter-zeitung.de.

 

Blaxploitation-Beatmaker Adrian Younge und Ali Shaheed Muhammad – Gründungsmitglied von A Tribe Called Quest – haben mit ihrem Kollabo-Projekt „The Midnight Hour“ ihr Tiny Desk Concert  gegeben und 4 Songs aus dem gleichnamigen Debütalbum gespielt, dass vor kurzem veröffentlicht wurde:

Set List

“Black Beacon”
“There is No Greater Love” feat. Loren Oden and Saudia Mills
“Bitches Do Voodoo” feat. Angela Muñoz
“Mission”

 

 

 

Maimouna ‘Mumu Fresh’ Youssef und DJ Dummy haben mich letztes Jahr bereits mit ihrem Debütalbum The Vintage Babies begeistert.

Hier sind sie mit ihrem Tiny Desk Concert:

Set List

“Ink Pata”
“Miracles/Work in Progress”
“Say My Name” (feat. Black Thought)

 

 

 

“My name is Rev. Sekou and these are the Seal Breakers, now they from Brooklyn. But I was raised in in a little old place called Zent, Arkansas that’s got about 11 houses and 35 people, and they’d work from can’t-see morning to can’t-see night and then they’d make their way to the juke joint. And then early Sunday morning they’d make their way to the church house. There’s a lot of trouble in the land, but we’ve got one question for you: Do you want to get free? Say Yeah! We want freedom and we want it now!”

 

Set List

“Resist”
“Bury Me”
“The Devil Finds Work”

 

 

 

 

 

1976: Marvin Gaye, der König des Souls, befindet sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Ein musikalisches Wunderkind, das es nicht immer leicht im Leben hatte. Der Kampf mit den zu erfüllenden Erwartungen als „original love man“, die Angst und Komplexe vor Tourneen und dem Tanzen, das schwierige Verhältnis zum gewalttätigen Vater und seine Kokainabhängigkeit. Trotzdem schaffte er Anfang der 80er Jahre das Comeback mit „Sexual Healing“ und seinem Album „Midnight Love“. Er kehrte aus Brüssel nach Amerika zurück und stand wieder auf der Bühne – aus Leidenschaft, aber auch des Geldes wegen. Sein Auftritt in der ausverkauften Jaap Edenhal in Amsterdam gehört damit zu den wenigen filmisch festgehaltenen Konzerten. Der Mitschnitt seiner ersten Europatournee im Jahr 1976 zeigt 23 Lieder des legendären Soulsängers, darunter die Klassiker „You’re A Wonderful One”, „You“, „It Takes Two“, und „Ain’t No Mountain High Enough“. Um seine monatelange „Sexual Healing“-Tour durchzustehen, nahm Gaye Unmengen an Kokain zu sich und nährte damit eine sich entwickelnde Paranoia: Der Mann mit dem unvergleichlichen Gesang begann, Stimmen zu hören. Wenige Monate später dann die Eskalation: Der eigene Vater erschoss ihn im Streit mit einer Waffe, die Marvin Gaye ihm zum Schutz selbst geschenkt hatte …
ARTE zeigt einen Konzertmitschnitt, der eine unvergleichliche Kostprobe des musikalischen Talents von Marvin Gaye bietet.

Verfügbar von 06/07/2018 bis 03/09/2018

Das Konzertvideo von TRETTMANN beim splash! 2018 ist via ARTE bis 6. August 2018 verfügbar.

Enjoy!
 


 
 

PJ Morton performte bei seinem Tiny Desk Concert 3 Songs aus seinem Grammy-nominierten Album GUMBO:

Set List
♪”Claustrophobic”
♪”Go Thru Your Phone”
♪”First Began”

 

 

 

Rap-Legende Rakim hat sein Tiny Desk Concert gegeben. Unterstützung erhielt er von Adrian Younge an den Keys und einer großen Band inklusive Bläsern und Streichern. Dope!

Set List
♪”King’s Paradise”
♪”Paid In Full”
♪”Know The Ledge”

 

 

 

Khruangbin haben es einfach drauf!

Medley: Next Episode [Dr. Dre] > It Was a Good Day [Ice Cube] > Regulate [Warren G] > I Want’a Do Something Freaky To You [Leon Haywood] (aka Nuthin’ but a ‘G’ Thang [Dr. Dre]) > Summer Madness [Kool & the Gang] (inc. I Got 5 On It [Luniz] & Mary Jane [Rick James]) > Maria También > Il Clan dei Siciliani [Ennio Morricone]

Sony ECM-MS907 > Olympus LS-10 (24 bit – 48 kHz) > Audacity 2.1.0 (downsampling to 16 bit) > CD Wave > Trader’s Little Helper > Flac (level 8)
Recorded and mastered by Todtap

 

 

Der erst 20jährige R’n’B-Newcomer Khalid mit seinem Tiny Desk Concert:

Set List
♪”Young Dumb & Broke”
♪”Location”
♪”Saved”

 


 
 


https://www.facebook.com/TanikaCharlesMusic/
 

 

Washington D.C.-Rapper D’Anthony Carlos aka GoldLink mit seinem Tiny Desk Concert:

Set List
♪”Bedtime Story”
♪”Dark Skin Women”
♪”Some Girl”
♪”Pray Everyday (Survivor’s Guilt)”

 

 

 

KEXP presents Durand Jones & The Indications performing live in the KEXP studio.
Recorded April 3, 2018.

Songs:
Can’t Keep My Cool
Make A Change
Is It Any Wonder?
Smile

 

 

 

Der aufgehende Stern am R’n’B-Himmel, die bezaubernde britische Newcomerin Jorja Smith, hat vor kurzem ihr langerwartetes Debüt-Album „Lost & Found“ veröffentlicht.

Aus diesem empfehlenswerten Album hat sie bei ihrem Tiny Desk Concert 3 Songs präsentiert. Don’t miss it!

♪”On My Mind”
♪”Teenage Fantasy”
♪”Blue Lights”

 

Photo: Eslah Attar/NPR.

 

 

Tom Misch hat mit seinem Debütalbum „Geography“ eines der Alben des Jahres abgeliefert und es läuft bei mir regelmässig. Besonders seine Art, Gitarre zu spielen, hat es mit angetan.

Bei seinem Tiny Desk Concert hat er 3 Songs daraus präsentiert:

♪”It Runs Through Me”
♪”I Wish”
♪”Movie”

 

 

 

Wie schon vor kurzem TRETTMANN, sind jetzt die großartigen BILDERBUCH vor nur zehn glücklichen Gewinnern in der 1LIVE Session aufgetreten und haben mit viel Spielfreude überzeugt.

Bis jetzt gibt es nur ‘BUNGALOW’ als Video, ich hoffe stark, dass noch ein paar Tracks folgen.

Die werde ich natürlich auch wieder posten. Stay tuned!
 

gefunden bei Marc

 

 

Die 12köpfige Go-Go Funk Band Trouble Funk aus Washington D.C., die bereits seit den 80ern existiert, zeigt hier mal eben, wo der Funk-Hummer hängt :)

 

Set List
♪”Pump Me Up”
♪”Grip It”
♪”Let’s Get Small”
♪”Drop The Bomb”
♪”It’s In The mix” (Don’t Touch That Stereo)”
♪”E-Flat Boogie”

 

 


#npr #tinydesk