Open Piano for Refugees kommt wieder nach Stuttgart!

Open Piano for Refugees platziert einen frei zugänglichen Flügel vom 07.06. – 10.06.2019 (Pfingsten) am Kleinen Schloßplatz in Stuttgart von ca. 11:00 – 21:00 Uhr:

Alle dürfen spielen. Alle dürfen zuhören. Alle (Instrumente) sind Willkommen! ♥

Mit den eingenommenen Spenden eröffneten wir im März 2018 in Wien das vermutlich erste soziale Musikinstitut namens DoReMi, welches vor allem die Inklusion von geflüchteten und sozial benachteiligten Menschen (mit und ohne Migrationshintergrund) fördern soll. Geflüchtete sind dabei nicht nur SchülerInnen, sondern auch als LehrerInnen tätig und unterrichten Instrumente wie Oud, Klavier, Gitarre, Jazz-Gesang und Arabischer Gesang. Das Ganze läuft auf einer “Zahl so viel du kannst”-Basis, damit auch einkommensschwache SchülerInnen den Unterricht in Anspruch nehmen können. Musik unterscheidet weder zwischen Sprache, Religion noch Herkunft. Musik verbindet!
Wir können im dritten Semester bereits 160 SchülerInnen unterrichten.
Musikpatenschaften: Mit einer Musikpatenschaft unterstützt du eine einkommensschwache Person, die sich den Musikunterricht nicht leisten könnte. DANKE! MusikpatInnen sind essentiell für den Erhalt von DoReMi: http://openpianoforrefugees.com/doremi/#musikpatenschaft
Ein großes Dankeschön geht abermals an den lieben Jürgen Marquardt der Klavier-Welt für seine Unterstützung hinaus! ♥
– Open Piano for Refugees

 
Und sowas könnte dabei rauskommen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 


 
Zauber der Moderne ist ein internationales Musikfestival, das im Künstlerhaus Stuttgart vom 3. bis zum 5. Mai 2019 stattfindet.

Über drei Tage treten Shirley Collins, Graham Lambkin, Alasdair Roberts, Richard Youngs und Vic Godard & Subway Sect aus Großbritannien, sowie F.S.K. und Metabolismus aus Deutschland auf.

Umrahmt wird dies durch DJ Sets von Flora Lenzmann (Brüssel) und Werner Nötzel (Degenfeld).

Am Freitag und Samstag gibt es ab 16 Uhr einen Salon und Kino mit Filmprogramm und regionalem Bio-Essen.
Zudem kalte Getränke an der Bar von Moritz Finkbeiner.

Der musikalische Teil beginnt am Freitag und Samstag pünktlich um 20 Uhr.
Am Sonntag findet zum Ausklang ab 16 Uhr ein Matineekonzert mit Metabolismus statt.

Inhaltlich wird eine große stilistische Bandbreite abgedeckt, die gleichzeitig verdeckte Gemeinsamkeiten vorschlägt. In Stuttgart und dem Umland wurde seit jeher schon mit großem Interesse auf musikalische Prozesse jenseits der Stadt- und Ländergrenzen geschaut. Manches blieb fern und unerreichbar, überlieferte sich nur als Artefakt. Das Künstlerhaus Stuttgart freut sich nun, einige dieser Protagonist*innen, die maßgeblich an Entstehungsprozessen beteiligt waren und sind, präsentieren zu dürfen.

Über die Zeit des Festivals hinweg entsteht ein Ort der Begegnungen und des Verweilens. Im Salon und auf der Bühne haben die außergewöhnlichen Musiker*innen und das Publikum die Möglichkeit, zusammenzukommen und magische Momente zu teilen. Dies geschieht mit Beteiligung vieler Freund*innen und Helfer*innen aus lokalen Netzwerken und jenseits des Rahmens eines kommerziellen Festivals.

Die Stuttgarter Künstlerinnen Monika Nuber und Julia Lenzmann gestalten die Veranstaltungsräume.

Zauber der Moderne ist eine Veranstaltung von und im Künstlerhaus Stuttgart, kuratiert von Michael Paukner und Fatima Hellberg.

Tickets: https://www.eventbrite.de/e/zauber-der-moderne-tickets-55275727188

 

 

Hab ich so auch noch nicht gesehen.

Der Underground Rapper und Künstler Aaron Evans hat den ersten Glassmation Film gedreht:
 

40 Functional Glass Pieces,
7 Miniature Scale Sets,
2700 Photos,
& over 1000 hours of my creative energy …
Aaron Evans

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Glas-Kunstwerke kann man übrigens in seinem Webshop käuflich erwerben.

 

 

Bild: Screenshot youtube

Wie die Stuttgarter Zeitung gestern berichtete kommt Banksys Schredderbild “Love is in the Bin” aka “Girl and Balloon” dauerhaft als Leihgabe in die Stuttgarter Staatsgalerie und ist dort ab 7. März 2019 zu sehen.

Hier nochmal das Video zur Schredder-Aktion bei der Versteigerung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

P.S.:
Mittwochs kann man die Stuttgarter Staatsgalerie bei freiem Eintritt besuchen!

 

 

Sehr schön animiertes neues Video von Samy Deluxe:
 

Besser zu spät als nie!
Dieses Video wurde von Jacky&Hide in liebe- und mühevoller Arbeit zehn Monate lang gezeichnet und bearbeitet.
Ein sehr großartiges Low Budget Kunst Projekt was zeitgleich mit dem Unplugged Release fertig wurde und deshalb erst jetzt kommt!
Ich hoffe ihr genießt es trotzdem:)
Der Baus

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
 

Auch dieses Jahr bietet die Schmalz+Schön JAZZFABRIK in Fellbach wieder jede Menge interessanter Konzerte:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von docs.google.com zu laden.

Inhalt laden

Download (PDF, 232KB)


 
 

Für den Kurzfilm AMA hat sich die Filmemacherin Julie Gautier auf den Grund des tiefsten Schwimmbeckens der Welt in Venedig sinken lassen und eine beeindruckende Unterwasser-Tanzperformance hingelegt:
 

AMA is a silent film. It tells a story everyone can interpret in their own way, based on their own experience. There is no imposition, only suggestions.
I wanted to share my biggest pain in this life with this film. For this is not too crude, I covered it with grace. To make it not too heavy, I plunged it into the water.
I dedicate this film to all the women of the world.”
Julie

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 


 
Kunsthandwerk aus aller Welt!

Zum 20-jährigen Jubiläum bieten 50 Ausstellerinnen und Aussteller exklusives Kunsthandwerk aus aller Welt und verwandeln das Stuttgarter Römerkastell in einen bunten Weltbasar. Die kulinarische Vielfalt sowie inspirierende tänzerische, literarische und musische Darbietungen machen den Markt der Völker zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Der Eintritt beträgt 5 Euro, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

 

 


 
Gemeinsam mit dem Sprühdosen Hersteller Montana-Cans und Berlin Boombox starten die HipHop Produzenten Snowgoons eine Charity Auktion.

Der Illustrator Dan Lish designte dazu eigens eine Boombox, die vom 1. bis 28. Februar über die Snowgoons Facebook Seite versteigert wird.

Der gesamte Erlös aus dem Verkauf geht direkt an das NYOTA CHILDREN PROJECT in Lwala, West Kenia, einem Wohltätigkeitsprojekt das von Montana-Cans seit vielen Jahren begleitet und unterstützt wird.


In seinem Studio in Brighton/UK gestaltete Dan Lish – bekannt durch Illustrationen, für HipHop Größen wie Wu Tang Clan, De La Soul, Outkast … – mit Montana Acryl Markern und Montana Gold Line Cans eine ganz spezielle Berlin Boombox. Das Design orientiert sich dabei am, ebenfalls von ihm gestalteten, Coverartwork für das aktuelle Snowgoons «Goon Bap» Album (full Album stream siehe unten).
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 


 
Die Berlin Boombox vereint klassisches Ghettoblaster-Design mit neuester Technologie. Ein Soundsystem, das mit authentischem Design und druckvollem Klang begeistert. Hergestellt aus stabiler Wellpappe und verpackt als flacher Bausatz. Das Audio-Technolgie Unternehmen MIVOC Pro hat die verbauten Lautsprecher und Verstärker speziell für die Berlin Boombox entwickelt. In Kombination mit der ausgeklügelten Papp-Konstruktion sorgen sie für kraftvollen Sound bei angeschlossenen Smartphones, Handys oder mp3 Playern.
 
 
 

 


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Die Trikont-Story von Christof Meueler


 
Nach knapp 500 CD’s, Platten und in den Anfängen auch noch Kassetten feiert das Münchner Indie-Label Trikont dieses Jahr sein 50jähriges Jubiläum.

 

Ende der 60iger Jahre wurde Trikont als Buch-Verlag gegründet, in einer Zeit, in der der Wunsch nach einem anderen Leben, nach freier Öffentlichkeit und Veränderung bei vielen immer drängender wurde. Bald allerdings war in diesen Zeiten des Umbruchs klar, dass, wollte man die Menschen wirklich erreichen und mitreißen, Musik unverzichtbar ist. Und auch heute noch sind wir überzeugt, dass keine Kunst ausdrucksstärker, erfolgreicher und potentiell demokratischer ist als Populärmusik – in keiner anderen Kunst konnten und können sich Leute intensiver und direkter ausdrücken.
Deshalb machen wir immer noch Musik und deshalb haben seit unseren Anfängen diese vierhundertzweiundneunzig Tonträger das Trikont-Haus in München-Obergiesing verlassen. Musik von Künstlern, die erfolgreich auf ihre Eigenart bestehen, sich ihren Eigensinn bewahren, was zu sagen und zu singen haben und in vielen unterschiedlichen Genres zuhause sind. Und nicht zu vergessen unsere vielen, vielen Sampler die ganz unterschiedlich klingende Geschichten aus der heimischen und weltweiten Populärmusik erzählen, und ihr etwas von ihrer Leidenschaft und Würde zurückgeben und uns mehr zeigen als eine grell bemalte Oberfläche. „Klingt gut“, ist uns immer schon zu wenig Begründung für unser Interesse an Musik. Wir suchen den Klang hinter den Tönen, die Geschichte hinter der Fassade und die Energie und Entschlossenheit hinter jeder unserer Veröffentlichungen.
Wir behaupten, dass viele Menschen ganz unterschiedliche Musiken hören würden, wenn sie ihnen denn bekannt wären. Und den Diktatoren des statistischen Durchschnitts schreiben wir in ihre Bücher, dass Mehrheiten immer aus vielen Minderheiten bestehen.
Wir machen weiter.
Eva Mair-Holmes und Achim Bergmann

 

 

 

Unter dem Titel „Die Trikont-Story: Musik, Krawall & andere schöne Künste“  zeichnen die Autoren Christof Meueler und Franz Dobler die Geschichte des Verlags auf fast 500 Seiten nach:

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Ja, wir werden Fünfzig und da gibt es nicht nur die Perlen aus unserem Archiv, da wollen wir auch richtig feiern.
In Berlin am 15. und in München am 30.November, mehr dazu auf den Flyern oder unserer Homepage.
Wenn Sie Zeit und Lust haben, kommen Sie vorbei, wir freuen uns.
Trikont

 

Geniale Kollabo der US-amerikanischen  Living Paintings-Künstlerin Alex Meade und den Tänzern Jon Boogz und Lil Buck.

Das Ergebnis ist absolut sehenswert:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Die Berichterstattung zum G20-Gipfel in Hamburg war leider sehr einseitig. Über die unzähligen friedlichen Demos und Protestaktionen wurde kaum berichtet.

Ein Highlight war hier mit Sicherheit die großartige Kunstaktion 1000 GESTALTEN am 5. Juli 2017 auf dem Burchardplatz in Hamburg.

 

Hunderte in Lehm gehüllte Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft haben in einer zweistündigen Choreografie ihre Kritik am G20-Gipfel Ausdruck verliehen und zu mehr Menschlichkeit und Eigenverantwortung aufgerufen.
Die verkrusteten Gestalten sollen für eine Gesellschaft stehen, die den Glauben an Solidarität verloren hat und in der der Einzelne nur noch für das eigene Vorankommen kämpft. Im Laufe der Performance legten sie ihre grauen Kostüme ab, darunter kamen ihre bunten T-Shirts zum Vorschein. Auf diese Weise befreiten sie sich symbolisch aus ihren erstarrten Strukturen.

 

Hier eine eindrucksvolle Zusammenfassung:
 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


#1000GESTALTEN #AllesAllen #g20hh
 

 

 

Der äußerst umstrittene G20-Gipfel in Hamburg rückt näher – nächste Woche ist es soweit. Unzählige Demos und Protestaktionen finden statt oder haben bereits stattgefunden.

Herausrragend an dieser Stelle ist sicherlich die großartige Kunstaktion 1000 GESTALTEN zum G20-Gipfel!
 

Formationen verkrusteter Gestalten bewegen sich schweigend und lang­sam durch die Straßen Hamburgs. Sie haben an ihrer panzerhaften Klei­dung schwer zu tragen, sind ausdruckslos und wirken unangreifbar.
Sie stehen für eine Gesellschaft, die sich ihrer Hilflosigkeit vor den komplexen Zusammenhängen der Welt ergeben hat und nur noch für das eigene Vorankommen kämpft.
Anfangs sind es nur kleine Gruppen, aber über die Tage vor dem G20-Gipfel wer­den es immer mehr. Tageszeitungen berichten über die seltsa­men Figuren.
Am 5. Juli kommen Presse, Kunstinteressierte und Schaulustige zum Höhepunkt der Aktion. Sie sehen Hunderte der grauen Gestalten zusammenströmen und zu einer riesigen Formation wachsen, die sich Meter für Meter an den Glas- und Backsteinfassaden vorbeischiebt. Immer wieder bre­chen einzelne Gestalten zusammen und bleiben ausgebrannt liegen. Die Anderen bewegen sich stoisch und Schritt für Schritt am Publikum vorbei.
Aber plötzlich bleibt eine von ihnen stehen. Eine Transformation beginnt: Die Gestalten befreien sich von ihren Panzern, gewinnen ihre Menschlich­keit und ihren individuellen Ausdruck zurück.
Sie stehen für eine Gesellschaft, in der Veränderung nicht von oben kommt, sondern von jedem Einzelnen ausgeht. In der die Menschen sich den politischen Herausforderungen stellen und gemeinsam für Solidarität, Toleranz und konstruktiven Diskurs kämpfen.

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


#1000GESTALTEN #AllesAllen #G20HH
 
 
Unterstützen kann jeder die Aktion als Gestalt, Helfer und Spender!

Werde ein Teil der 1000 GESTALTEN auf www.1000GESTALTEN.de
 
 
 
 
 
 
 
gefunden bei Marc

Der Soundtrack von DJ Emilio zum Projekt “CURATOR´S SELECTION #6 – Free Your Mind and Your Ass Will Follow” der Stuttgarter Künstlerin Daniela Wolfer.

Meine gute Freundin Daniela Wolfer hat vor kurzem ein neues Kunstprojekt abgeschlossen gehabt.
Sie nahm Elemente von bestehendem Cover Artwork und remixte dieses.
Es entstandenen neue Cover und für eins (das beim Link abgebildete und von ATCQ beeinflusste) durfte ich einen Mix abliefern.
Das tat ich.
DJ Emilio

 

Tracklist

3:20  DJ Vadim – Saturday ft. Pugz Atomz
7:20  Bootsy Collins – I’m Leavin’ U (Gotta Go, Gotta Go) [feat. MC Lyte]
11:00  Frankenstein – UV Geat. Meesah
14:20  Presto – Pour Another Glass
17:20  Joey Bada$$ – Death Of YOLO (Prod By Bruce Leekix)
21:00  ザ・クロマニヨンズ – Mysterious Vibes
25:00  The Nonce – On The Road Again
28:00  Slum Village – Fall in Love
36:20  ScienZe – Charlie Brown (feat. Blu)
37:20  Adlib Swayze – Jungle Juice
39:00  CJ Fly – Last Cypher
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hearthis.at zu laden.

Inhalt laden


 
 

Vom 17. bis 19. März 2017 findet zum 25. Mal die Designmesse BLICKFANG in der Liederhalle Stuttgart statt.

Präsentiert wird das beste internationale Design von 250 Möbel-, Mode- und Schmuckdesignern.

Anlässlich des 25. Jubiläums gibt es zudem Installationen, Drinks & Music und viele weiteren Überraschungen vor Ort.

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


 

 
weitere Info: www.blickfang.com
 


 
PIPER, erzählt die Geschichte eines Strandläufer-Kükens, dass sich seiner größten Angst stellen muss, um nicht zu verhungern: dem gefährlichen und unbekannten Meer. Auf eigenen Beinen stehen und Ängste überwinden: das sind die zentralen Themen, die hier auf spielerische Art und Weise transportiert werden und eine Metapher darstellen für das Aufwachsen in einer Welt, die so groß und einschüchternd wirken kann. Gratulation an Pixar zum verdienten OSCAR!
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
P.S.: Für die Animation des Kurzfilms über einen jungen hungrigen Strandläufer waren mehr als eineinhalb Jahre Arbeit nötig!
 

 
Das limitierte, nummerierte und handsignierte SOUL POSTER von DJ Florian Keller ist ab sofort via ebay erhältlich!

Ich habe mir meines bereits gesichert :)

Hurry up!