Die kleine SOULKNEIPE vereint Sonntags die besten DJ’s, Musik und Kuchen miteinander.

weitere Info: www.facebook.com/events/531236797357010

 

 

Der 1981 in Bad Cann­statt geborene und in Stutt­gart-Hes­lach auf­­ge­­wach­sene Fotograf Emma­nuel Zou­boulis spielt gerne mit Licht und Schatten, seine Motive kommen aus dem Auto­­mobil­­bereich (u. a. Mer­cedes-Benz), Archi­­tek­tur und oft aus seiner Stutt­­gar­ter Hei­mat.

I am a child when it comes to photography…and the world is my playground!
– Emma­nuel Zou­boulis

 
Hier eine kleine Auswahl:
 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

G63 – At the Speed of Light

Ein Beitrag geteilt von Zouboulis Foto (@e_zouboulis) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#mercedes #g63 #amg at #europapark. #gclass #mbshootout #zouboulis #gwagen #gwagon #gclass

Ein Beitrag geteilt von Zouboulis Foto (@e_zouboulis) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#mercedes #benz #g63 #amg #hill #carsphotography #suv #germancars #zouboulis #mbshootout

Ein Beitrag geteilt von Zouboulis Foto (@e_zouboulis) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#tram #stuttgart #ssb #strassenbahn #ostfildern #photography #fineart #zouboulis #schlossplatz #speed #velocity #colorkey

Ein Beitrag geteilt von Zouboulis Foto (@e_zouboulis) am

Fernab von gezwungenem Weihnachtskonsum und Innenstadt Trubel bietet WOUAHOU die bunte Alternative zum Standardangebot an Weihnachtsmärkten.

Ein 200 qm großes, beleuchtetes mit Holzboden und viel Liebe ausgestattetes Riesen-Tipi bildet das Herzstück auf dem Marienplatz. Internationale Livemusik, ein liebevoll dekoriertes Ambiente, viele wundervolle Aussteller und Initiativen bringen das aufwendig illuminierte Winterdorf zum Strahlen.

Besucher finden neben Weihnachtsmarkt untypischer Kulinarik, dem integrierten nachhaltigen Übermorgen Markt auch eine große Auswahl an handgemachter individueller Weihnachtsgeschenke und können auch selbst kreativ werden: Traumfänger und Upcycling-Geschenke basteln, Openair-Backen, Kleidertausch-Sause für Beanie, Rentier-Wollpulli und Frottee-Schlüpfer.

Öffnungszeiten
Mo-Fr 16:00 – 22:00 Uhr
Sa-So 13:00 – 22:00 Uhr


DAS neue Festival im Winter! 🤩🎄🧡
Über 10 Tage lang erleben Besucher Aufregendes, Leckeres und Schönes an einem Ort. Ein Mix aus Weihnachtsmarkt, Familien-Festival und Live-Music machen diese Veranstaltung zu etwas ganz besonderem – WOUAHOU eben!

ERLEBNIS
Ein 300 m² großes, beleuchtetes mit Holzboden, gemütlichen Möbeln und Teppichen ausgestattetes Riesen-Tipi bildet das Herzstück auf dem über 12.000m² großen Flugfeld. Anstatt „Last Christmas“ in Dauerschleife könnt ihr euch auf die große Winter Open-Air Bühne mit internationaler Live Musik aus den Bereichen Singer Songwriter, Indie, Elektro Pop, DJ Sound mit elektronischem Maskenball und viele wundervolle Aussteller freuen. Weihnachtsmarkt untypischer Kulinarik und Bio-Glühwein vom Ökowinzer lassen WOUAHOU zu einer „WOW“- Entdeckungsreise werden

GOODS MARKET
Eine große Auswahl an handgemachten individuellen Weihnachtsgeschenken von jungen Designern und Künstlern aus einer Mischung von Mode-, Schmuck- und Produktdesign & Kunst.

HANDMADE
Nur schauen war gestern. Die Besucher können auf dem WOUAHOU Winter Festival auch selbst Hand anlegen: Vom Traumfänger basteln, Geschenke verpacken, Upcycling Marterpfahl im großen Gemeinschaftsprojekt bauen, Openair-Backen bis hin zum kostenlosen Stockbrot & Marshmellow grillen. Das WOUAHOU Winter Festival wird eine kreative Spielwiese für Jung und Alt.

Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten Mo-Fr 16-22 Uhr II Sa-So 11-22 Uhr


#wouahou18 #merryeverythingandahappyalways

 

 

Die Besetzung:

Joe Gallardo – Trombone

Martin Schrack – Piano

Thomas Stabenow – Bass

Michael Kersting – Drums

 

Joe Gallardo: Posaune, Arrangements
Es ist nicht zu fassen: der Mann ist 75 und spielt Posaune wie ein Gott. Ideen, Time (!!) und Phrasierung erste Sahne. Er ist ein bescheidener Typ, dabei hat er mit seinem Klavierspiel schon in den Siebzigern Mongo Santamaria überzeugt, hat von 1991-2008 das Profil der NDR Bigband als Posaunist und Arrangeur mitgeprägt. Er spielte 1974 bei Mongo Santamaria, für den er u.a. „Amanecer” schrieb (Grammy 1978). 1978 zog er nach Deutschland und arbeitete als Arrangeur und Solist beim SDR Orchester und spielte daneben mit Joe Henderson und trat u.a. mit der „Rhythm Combination and Brass” von Peter Herbolzheimer auf. Ab 1991 war Gallardo Mitglied bei der NDR Bigband…..

Martin Schrack: Piano, Arrangements
spielte mit Benny Bailey, Joe Gallardo, Benny Maupin, Eddie Henderson, Pete York, Benny Golson, Randy Brecker, Bob Mintzer, Dave Liebman und Torsten Krill auf, arbeitete aber auch für die Bigbands von Erwin Lehn und Paul Kuhn und arrangierte für die NDR-Bigband und die SWR-Bigband. 2002 begleitete er Sandy Patton und Sheila Jordan….

Thomas Stabenow: Bass
Bei großer Vielseitigkeit ist er stilistisch dem swingenden Hauptstrom des Jazz verbunden. Als Bandleader bildet er in seiner dienenden unspektakulären Art einen lebendigen Mittelpunkt für viele Musiker….

Michael Kersting: Drums
spielte mit Mal Waldron Jimmy Woode, Kirk Lightsey, Arthur Blythe. Tourte mit Jaco Pastorius, Bireli Lagrene, Buster Williams, trat mit Martin Schrack, mit Benny Golson, mit Gonzalo Rubalcaba und mit Klaus Wagenleiter auf, sowie ab 1996 mit Kenny Wheeler, Claus Stötter und Günter Lenz, mit Terumasa Hino, Richie Beirach, Randy Bre.

 

 
Freitag, 30.11.2018

Beginn: 20 Uhr, Einlass: ab 19 Uhr,

Infos: 0711 57 567-0 / www.jazzfabrik-online.de

SCHMALZ+SCHÖN JAZZFABRIK
(im Gebäude der SCHMALZ+SCHÖN Logistik-Gruppe)
Ringstr. 39-41
70736 Fellbach

 

 

© www.facebook.com/schoenebescherunggmbh

DIE ALTERNATIVE ZUM ÜBLICHEN EINERLEI IN DER WEIHNACHTSZEIT.

Der Weihnachtsmarkt Schöne Bescherung bietet jenseits der bekannten Einkaufsstraßen einen gemeinsamen, weihnachtlichen Kaufrausch.

Über 110 Manufakturen aus den Bereichen Wohn- und Modeaccessoires, kulinarische Feinheiten, Spirituosen, Papeterie und Schmuck bieten hochwertige Produkte,
die man nicht an jeder Ecke bekommt.

Mehr Infos unter www.schoene-bescherung.info/markt-fuer-stilvolle-weihnachten/stuttgart

 

 

 

Der amerikanische Grammygewinner und Jazztrompeter Roy Hargrove, ist am Freitag im Alter von 49 Jahren in New York gestorben. Er erlitt nach Komplikationen im Kampf gegen eine Nierenkrankheit einen Herzstillstand, wie sein langjähriger Manager Larry Clothier am Samstag auf Hargroves Facebook-Seite mitteilte:

It is with a heavy heart that we announce the passing of the great Roy Anthony Hargrove, at age 49, in New York City last night from cardiac arrest due to complications from his valiant battle with kidney disease, according to his longtime manager, Larry Clothier.
One of the most respected and loved musicians in our New York City community and the world at large, the trailblazing multiple Grammy Award winning trumpeter was known just as intensely for his brimming fire and fury as he was for his gorgeous, signature balladry. Over and over, his sound attested to and sanctified his deep love for music. His unselfish timbre covered the waterfront of every musical landscape. Owning his music, his sound, Roy inspired generations of musicians. He was a game changer.
He is survived by his wife, Aida, daughter Kamala, mother Jacklyn and brother, Brian.
Further arrangements will be announced as they become available.

 
Zu seiner Erinnerung gibt es hier einen Mitschnitt seines fantastischen Konzerts während der Stuttgarter JazzOpen 2005.

R.I.P. Brother!
 


 
 


 
Kunsthandwerk aus aller Welt!

Zum 20-jährigen Jubiläum bieten 50 Ausstellerinnen und Aussteller exklusives Kunsthandwerk aus aller Welt und verwandeln das Stuttgarter Römerkastell in einen bunten Weltbasar. Die kulinarische Vielfalt sowie inspirierende tänzerische, literarische und musische Darbietungen machen den Markt der Völker zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Der Eintritt beträgt 5 Euro, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

 

 

Die Stuttgarter Indiepop-Band Astral Taurus um Multi-Instrumentalist, Sänger und Songwriter André Kretschmar hat ihr erstes Musikvideo veröffentlicht.

Musikalisch bewegt es sich zwischen 80er Jahre inspirierten Synth Pop und Indiepop.

Check it out!
 


 

 

 

The Tremolettes • Photodredit: Julia Keltsch Photography

Es ist soweit! Die Stuttgarter Band The Tremolettes hat ihr erstes Album veröffentlicht.

Es hört auf den Namen „Sweet Nothing“ und wurde im Frühjahr letzten Jahres bei Max Braun in den Areal 51 Studios aufgenommen. Gemastert wurde das Ganze vom Stuttgarter Hit Produzenten Ralv Milberg (Die Nerven, Human Abfall, Levin Goes Lightly, Karies,..).

Für dieses Debütalbum hat sich die Band einige Zeit gelassen und kann nun mit stolz behaupten ihren eigen Stil gefunden zu haben. Dieser lässt sich irgendwo zwischen langsamer Soulmusik, Psychedelic und Yacht Rock einordnen.

Hier ist das Video zum Titeltrack und das Album im Spotify Stream:
 


 

 

 
 

Der aus Ghana stammende, in Stuttgart lebende KWADI ist ein aufstrebender Electronic Soul Künstler, der letztes Jahr die New Yorker Ausstellung von Tim Bengel eröffnete und in der Stuttgarter Musik und Kunst Szene sehr engagiert ist. Zuletzt war er auf CRO’s aktuellem Album vertreten und auf der Bühne der „Stuttgart gegen Rechts” Demo im September 2018.

Nach Veröffentlichung seiner Debüt EP „LOST IN THE WOODS“ im April diesen Jahres
ist mit ‘Do you remember’ seine nächste Single samt Video erschienen.
So kann es gerne weitergehen :)

Enjoy!

 

 

Nach dem furiosen Auftaktkonzert im letzten Jahr in der Jazzfabrik war klar:
„Bühne frei in 2018 für The Groove Generals“.

Eine unglaubliche Besetzung:
Joo Kraus tüpfelt das i, ein Vollblutmusiker, bekannt durch viele interessante eigene Projekte, z.B. mit der SWR Big Band oder mit dem Jazz & More Collective. Sandi Kuhn, he´s an absolute great player, Landesjazzpreisträger 2013, Axel Kühn, auch Landesjazzpreisträger, geschmackvoller Begleiter und virtuoser Solist zugleich. Dazu er, der am Schlagzeug einfach alles kann: Eckhard Stromer.

Mit dem Pianisten und Programmmacher Martin Schrack wird diese Band vollständig und mit ihrem Bandnamen vorwiegend eine Tendenz vorgeben: Groove!

Das Programm wird aus einer Mischung von Eigenkompositionen und Themen des Populären Jazz aus den 60ern zusammengesetzt sein.

Die Besetzung:

Joo Kraus – Trumpet
Alexander Kuhn – Tenorsax
Martin Schrack – Piano
Axel Kühn – Bass
Eckhard Stromer – Drums
 

Freitag, 26.10.2018

 

Beginn: 20 Uhr, Einlass: ab 19 Uhr,

 

Infos: 0711 57 567-0 / www.jazzfabrik-online.de

 

SCHMALZ+SCHÖN JAZZFABRIK

(im Gebäude der SCHMALZ+SCHÖN Logistik-Gruppe)

Ringstr. 39-41, 70736 Fellbach

 

 

Der Good Life Mix Nummer 98 kommt von dem Stuttgarter DJ Duo Leon & Marius aka Das Carma:
 

 

 


 
Vor kurzem hat mich der Stuttgarter Rapper Bexby angeschrieben und sein Projekt vorgestellt:

Die Reise beginnt:
In den kommenden 2,5 Monaten werde ich insgesamt 11 Musikvideos, 1 pro Woche veröffentlichen.
Am Ende stehen dann die Single ‘4 Wände’ und das Album “ZEHN”.
Es ist wunderschön euch an meiner Seite zu wissen
– euren Support & Liebe schon seit heute morgen zu spüren.
Es wird spannend!
– Bexby

Nun ist die Reise zu Ende und sowohl das 10. Video als auch das gleichnamige Album ZEHN ist draußen.

Das Eregbnis ist ein überzeugendes und abwechslungsreiches Debütalbum im Spannungsfeld von Deutsch-Rap, Trap und Pop.

Das sollte man sich nicht entgehen lassen!
 


 
 

Die Stuttgarter Soul-Sängerin Alice Cambo hat mit #Shining ihre erste Single samt Video am Start.

#Shining ist eine wunderschöne Old School R’n’B-Nummer und ich hoffe, dass der Single bald auch ein Album folgt.
 

 

 

Foto: Thorsten Dirr

Fola Dada, die in Stuttgart lebende afrodeutsche Jazz- und Soulsängerin, Frontfrau von HATTLER und regelmäßiger Gast bei der SWR-Big Band hat sich vier Jahre Zeit genommen, um Songs für ihr neues Album „Earth“ zu schreiben und via Crowdfunding zu finanzieren.

Nun endlich, das sind ihre eigenen Worte, liegt ein neuer Weg, ein neues Kapitel vor ihr. Sie ist erwachsen geworden, kennt sich besser als jemals zuvor und kann mit einer gereiften Stimme ihre neue, eigene Musik vorstellen. Dabei bleibt sie ihren musikalischen Wurzeln treu, trennt diese jedoch nicht mehr voneinander: Jazz ist drin, Soul lässt sich nicht vermeiden, handgemachte Clubmusik kommt von Herzen, Texte über das Ich, Du, die anderen. Der konzeptionelle Anspruch an das Album führt den Gedanken an Erde auch klanglich fort: warm, rauchig, tief, voll, samtig dahingleitend, gewichtig, impulsiv.

Die Band auf diesem Album hat sich im Stuttgarter Jazzclub BIX gefunden.
Dort hat sie eine Konzertreihe namens „Groove Is In The Heart“.

Im Juni 2016 trafen Ulf Kleiner (Keyboards: u.a. Jeff Cascaro, De- Phazz), Tommy Baldu (Schlagzeug: u.a. Ringswandl, Vereinsheim), Krischan Frehse (Bass: u.a. Heavytones, Xaver-Fischer-Trio) und Joo Kraus (Trompete & Flügelhorn: u.a. JooJazz, Tab Two) aufeinander. Das Zusammenspiel war so stimmig, so herzerfüllend, einfach richtig und für Fola die Antwort auf die Frage „Welche Band soll meine Songs spielen?“.

Autotune oder Melodyne sucht man auf „Earth“ vergebens, alles ist live gespielt und immer ist viel Platz für die volle, weiche Stimme von Fola Dada.

Das Ergebnis ist ein wunderschönes Album zwischen Soul, Jazz und etwas Electronic und hat mit dem dubbig-spacigen ‘Waiting In Vain’ einen der schönsten Bob Marley Coverversionen, die ich je gehört habe.

Enjoy!
 


 

‘Earth’ Live: (vorläufig – aktuelle Termine unter www.fola-dada.de/#termine)
24.10.2018 Nürnberg/Jazzstudio
25.10.2018 Lübbenau/Swingladen im Schloss
26.10.2018 Berlin/A-Trane
27.10.2018 Stuttgart/Bix
11.11.2018 Frankenthal/Gleis 11
16.11.2018 Bühl, Gecco

 

 

Vor kurzem hat mich der Stuttgarter Rapper Bexby angeschrieben und sein Projekt vorgestellt:

Die Reise beginnt:
In den kommenden 2,5 Monaten werde ich insgesamt 11 Musikvideos, 1 pro Woche veröffentlichen.
Am Ende stehen dann die Single ‘4 Wände’ und das Album “ZEHN”.
Es ist wunderschön euch an meiner Seite zu wissen
– euren Support & Liebe schon seit heute morgen zu spüren.
Es wird spannend!
– Bexby

 
SOULGURU wird Bexby auf seiner Reise begleiten und alle Musikvideos veröffentlichen.

Hier ist das 9. Video in der 9. Woche ‘Gib es zu’:
 

 

 

Das Jazzfactory Orchestra spielt am kommenden Freitag ein Programm, bestehend aus Stücken des Count Basie Repertoires und aus Stücken aus dem Bandbook der legendären Bobby Burgess Big Band Explosion. Dazu kommen als Highlight Arrangements und Kompositionen von Joe Gallardo, mit dem das Jazzfactory Orchestra regelmässig zusammenarbeitet.

Hier ein kleiner Eindruck vom Jazzfactory Orchestra:
 

 
Die Besetzung:

Trumpets

Nemanja Jovanovic (München)
Sebastian Strempel (Bamberg)
Christian Meyers (Berlin)
Ralf Hesse (Münster)

Trombones

Johannes Herrlich (Wien)
Joe Gallardo (Remseck)
Edgar Schmid (Zürich)
Eberhard Budziat (Korb)

Saxophones

Klaus Graf (Schöckingen)
Andi Francke (Gärtringen)
Andi Maile (Stuttgart)
Hubert Winter (Würzburg)
Michael Lutzeier (München)

Rhythm

Martin Schrack – Piano, (Baiereck)
Thomas Stabenow – Bass, (Heidelberg)
Felix Schrack – Drums, (Stuttgart)

 

 

Freitag, 28.09.2018

Beginn: 20 Uhr, Einlass: ab 19 Uhr,

Infos: 0711 57 567-0 / www.jazzfabrik-online.de

SCHMALZ+SCHÖN JAZZFABRIK
(im Gebäude der SCHMALZ+SCHÖN Logistik-Gruppe)
Ringstr. 39-41, 70736 Fellbach