Charlotte OC (credit: Maximilian Hetherington)

Charlotte OC gilt in der britischen Musikszene schon längst als eine der vielversprechendsten Künstler*innen, die das Vereinigte Königreich seit langem hervorgebracht hat. Jack Saunders, Elton John, The Independent, Mahogany, Billboard, Elle, Clash, MTV UK, Notion und BBC Radio 2 sind gleichermaßen begeistert von der in Blackburn geborenen Sängerin mit malawisch-iranischen Wurzeln.

Auf ihrem neuen Album „Here Comes Trouble“ gewährt Charlotte ungefiltert Zugang zu ihrem Gefühlszustand als die Welt für sie zusammenbrach, sie offenbart ihre Verletzlichkeit und stellt sich ihren inneren Dämonen.

„Innerhalb von zwei Monaten hörte alles, was vorher war, auf zu existieren. Mein Herz wurde auf eine Weise gebrochen, die ich mir nie hätte träumen lassen. Es war die Art von Schmerz, auf die man sich nicht vorbereiten kann. Es fühlte sich an, als ob an jeder Ecke Ärger auf mich wartete, mich verfolgte und schließlich auffraß, um mich in eine Gefahr für mich selbst zu verwandeln. Als wäre ich verflucht. Das führte dazu, dass ich zu viel feierte, nicht schlief, kaum aß und rauchte wie ein Schlot. Selbstzerstörungsmodus: aktiviert. Ich fühlte mich, als sei ich im Universum verloren gegangen und niemand in der Lage, mich wieder auf die Erde zu bringen. In dieser dunklen Zeit musste ich mir so einige Dinge über mich selbst eingestehen – und zwar nicht nur Positives. Das hier bin ich, voller Selbstironie; das hier bin ich, wie ich für mich einstehe; das hier bin ich, Hals über Kopf verliebt, mit schrecklichem Liebeskummer, wütend; das hier bin ich, zu einem Gott betend, an den ich nicht glaube, um ein Leben, das ich nicht führen konnte, weil ich nichts zu verlieren hatte. Ohne die Liebe und Unterstützung meines Produzenten Couros und einer Handvoll Co-Writer, mit denen ich an einigen der Songs gearbeitet habe, hätte ich dieses Album nicht machen können. Sie haben mich und dieses Album aus den Tiefen der Dunkelheit gezogen und mir geholfen, die Dämonen aus meinem Innersten hinein in meine Arbeit zu treiben.“
– so formuliert Charlotte OC die Stürme, die „Here Comes Trouble“ geboren haben

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.