(Credit: Gearbox Records)

Emanuel Harrold aus St. Louis, Missouri ist Drummer und Komponist, dessen Markenzeichen das Fusionieren diverser Genres zu einem kreativen, musikalisch exquisiten neuen Ganzen ist. Nachdem er sich durch Kollaborationen mit Künstlern wie Damon Albarn, Keyon Harrold, Hypnotic Brass Ensemble, De La Soul und Gregory Porter einen Namen gemacht hat, markiert „We Da People“ ein neues Kapitel in Harrolds Solokarriere.

Für die Veröffentlichung holte sich Harrold eine Reihe geschätzter Gastmusiker ins Boot, darunter Gregory Porter, Charles Ransom II & Crystal ‚Crissy‘ Ransom, Jahmal Nichols, Carlos „Scooter“ Brown, Tivon Pennicott, Joel Holmes, Brian Owens und viele mehr.

Der Album-Opener ‚I Think‘ mit dem Gesang seines langjährigen Freundes und Kollaborateurs Gregory Porter fasst den Sound des Albums perfekt zusammen, indem sie Gospel-angehauchten Soul-Gesang mit Jazz-Funk-beeinflussten Gitarren, erhebenden orchestralen Streichern und einem groovigen Bass kombiniert, der mit Harrolds präzisem, energiegeladenem Schlagzeugspiel verwoben ist.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert