Unbenannt

 

In ihrer israelischen Heimat kennt man sie bisher vor allem als Schauspielerin, aber ihre eigentliche Liebe gehört der Musik. Die israelische Sängerin mit äthiopischen Wurzeln Ester Rada spielt eine aufregende Mischung aus Soul, Funk und Ethno-Jazz. Ihre großen Vorbilder reichen von Nina Simone bis Lauryn Hill und Erykah Badu.

Im Rahmen der diesjährigen Stuttgarter JAZZOPEN tritt sie am 11. Juli im BIX Jazzclub auf.

Hier ein paar Hörproben:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Tickets gibt es hier: www.jazzopen.com/programm-2016/ester-rada

Das Debüt-Album u. a. hier:

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.