Album artwork: Jean Chua – Album cover design: Imogen Zino

Carl Jung und sein Konzept der Archetypen lernte die neuseeländische Künstlerin Estère über ihre Grußmutter kennen.

Dieses psychologische Konzept ließ Estère nicht mehr loß und beherrschte fortan ihre Träume. Die Bilder und ihre Bedeutungen aus diesen Träumen hat sie nun in dem Konzeptalbum „Archetypes“ verarbeitet.

Musikalisch ist „Archetypes“ ist eine Abkehr von den Schlafzimmerbeats ihrer ersten beiden Alben. Mit Hilfe des Produzenten Stew Jackson (Massive Attack) ist eine musikalische Mischung aus Folk, R’n’B und Electronica entstanden, die sie selbst ‚Electric Blue Witch-Hop‘ nennt und die absolut überzeugt:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.