Foto: Hane Baugé

„Gone Fishing“ – der Name ist Programm. Wie beim Fischen geht es auf der Debüt EP von Luka Fehrmann und Kolja Pibbernow aka Ferge X Fisherman so entspannt zu, wie beim Fischen.

Die Regensburg-Nürnberger Koproduktion überzeugt mit Downbeats, jazzy HipHop, Raps und souligen Vocals. Abgerundet wird das Ganze mir ausgewählten Features, unter anderem von Spiritchild (ehem. Zulu Nation, A New Black Arts Movement).

Live performen Ferge X Fisherman vorzugsweise mit ihrem Ensemble bestehend aus Violine, Keys, Gitarre, Schlagzeug und Bass. Stark!
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.