FM Belfast gehören zur ersten Liga des Electro-Pop. Ihre IndiePop-Songs klingen überaus verspielt und bieten gleichzeitig reichlich Dancefloor-Potential mit dem gewissen Wohlfühlfaktor und ansteckenden positiven Vibes. FM Belfast sind keine übliche Band sondern viel mehr eine Gemeinschaft. Árni Rúnar Hlöðversson und Lóa Hlín Hjálmtýsdóttir sind die Köpfe der Band und grundsätzlich sind sie zu viert, aber wie viele Musiker tatsächlich live dabei sind und auf der Bühne stehen, kann man vorher nie wissen.
 
Ihr heute erscheinendes viertes Studioalbum „Island Broadcast“  enthält 11 Tracks die in jeder Lebenslage funktionieren und zu denen es sich hervorragend tanzen lässt. Die Songtexte sind sehr intim und persönlich und handeln von Glückseligkeit, Euphorie, Freundschaft, Verlust, Aufwachsen und dem Versuch ein guter Mensch zu sein in dieser manchmal seltsamen Welt.
 
 
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 

 

Im Dezember stellen sie die neue Platte in Deutschland vor und versprechen wieder bunte und rauschende Live-Shows:

01.12. Heidelberg – Karlstorbahnhof
02.12. Köln – Gebäude 9
04.12. Frankfurt – Mousonturm
05.12. Hamburg – Uebel & Gefährlich
06.12. Berlin – Festsaal Kreuzberg
07.12. Leipzig – Täubchenthal
08.12. Nürnberg – Z -Bau

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.