Fotocredit: Fritzi Friedrich

Songs und Spoken Words

Musiker, Flaneur, Werbeikone: Der gelernte Schauspieler und langjährige Puppenspieler Friedrich Liechtenstein hat sich seit 2012 zu einem der bekanntesten Gesichter der deutschen Werbeindustrie entwickelt: Ahoj-Brause, Mercedes Benz, Gilette, TELE 5, zuletzt HD+ und viele weitere Marken setzen auf sein markantes, cooles Äußeres: Vollbart, Sonnenbrille, schicke Anzüge und gold lackierte Fingernägel.
Und auf seine unverwechselbare tiefe Stimme.

Musikalisch hat er seit 2002 einen ganz eigenen Stil geformt – einzigartig und angstfrei mit einer Portion volkstümlichem Langmut und Beharrlichkeit. Gesang vermischt mit gesprochenen, erzählerischen Passagen auf Deutsch und Englisch, versteht Friedrich Liechtenstein meisterhaft zu verbinden. Als Theatermann macht er sich viele Gedanken über seine Musik. Friedrich Liechtenstein ist aber auch immer Entertainer und will sein Publikum stets bestens unterhalten. Jetzt ist sein neuestes Album „Good Gastein“ erschienen.

Erneut taucht Friedrich Liechtenstein auf „Good Gastein“ in andere musikalische Welten ein. Eigens dafür hat er eine neue Band zusammengestellt. „The Octagon Pavillon“ sind acht internationale, erstklassige Musiker, die in Berlin leben und arbeiten.
Sebastian Borkowski, mit dem Liechtenstein bereits beim Trio-Projekt zusammengearbeitet hat, ist musikalischer Direktor der neuen Formation.

Das Ergebnis hört sich dann so an:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.