Gambi stammt aus dem 94. Pariser Banlieu Fontenay-sous-Bois. Bis vor wenigen Monaten noch ein vollkommen unbekannter Sushi-Lieferant, erlangte er durch seine Freestyle-Serie „Makak“ erste Aufmerksamkeit.

Im Gegensatz zu vielen seiner etablierten Landsmänner nimmt Senkrechtstarter Gambi sich nicht immer allzu ernst. In seinen Videos fährt er mit einem Go-Kart durch Paris oder tanzt auf dem Mond. Statt in dicken Autos zeigt er sich auf seinem Instagram-Kanal in der Metro.

Seine Beats sind eine Mischung aus Trap, Dance und Latin, seine Songtitel oft mehr Laute als Wörter. Ausgefallene Musikvideos und eingängige Refrains vollenden das Erfolgsrezept.

Gambis Weltraum-Video zu ‚Dans l’espace‘ feat. Heuss l’Enfoiré liefert den Beweis:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.