Mocambo Records ist stolz darauf, eine offizielle Wiederveröffentlichung dieses überragenden Stücks deutschen Psychedelic Soul zu präsentieren!

SUSAN AVILÉS episches „Eine schöne Welt“ von 1970 ist eine der am schwersten zu beschaffenden 45er.
Mit seinem coolen Wah-Drumbreak-Intro, der üppigen Orchestrierung und der kraftvollen Gesangsdarbietung hat sich das Stück verdientermaßen von einem obskuren Schläfer zu einer der meistgesuchten europäischen Raritäten entwickelt.

Auf der anderen Seite steht der orchestrale Folk-Soul „Versuche zu versteh’n“ – eine Uptempo-Nummer mit Breakbeat-Drumming, die sich hinter einer Wall of Sound versteckt und zu einem obskuren B-Boy-Favoriten geworden ist.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 
 

Über SUSAN AVILÉS ist nur wenig bekannt. Die 1945 als Tochter einer deutschen Mutter, der Schlagertexterin Utta de Avilés, und eines spanischen Vaters geborene Künstlerin trat bereits in jungen Jahren auf und veröffentlichte in den 1960er Jahren einige Singles unter dem Namen Suzie Marcus. Zum Zeitpunkt der Aufnahmen in den frühen 1970er Jahren war sie mit Abi Ofarim liiert. Nachdem sich ihre Wege getrennt hatten, trat sie kurz mit Donna Summer und Tony Gregory in der Gruppe Family Child auf, verbrachte den Rest der 1970er Jahre in relativer Dunkelheit, kehrte Anfang der 1980er Jahre mit zwei Chanson-Alben zurück und verschwand dann ganz von der Bildfläche. Susan Avilés ist 2016 verstorben, aber wir konnten mit ihrem Ehemann Oliver Avilés-Lehnert in Kontakt treten, der uns ermutigte, diese Lieder neu zu veröffentlichen, um ihr Vermächtnis zu sichern und diese verlorenen Schätze wieder ans Tageslicht zu bringen.
Mocambo Records

 

 
#funk45 #psychsoul #germansoul #krautrock #vinyl #germanfunk
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.