Geboren und aufgewachsen in Manchester, mit einer multikulturellen Erziehung durchdrungen von souliger Musik, war es Gizelle Smith bestimmt, in die Fußstapfen ihres Vaters Joe Smith zu treten, dem ehemaligen Gitarristen, musikalischen Leiter und Songwriter der Motown-Stars The Four Tops. Sie begann schon in jungen Jahren zu singen und nahm 2009 mit den Mighty Mocambos in Hamburg ihr erstes Album mit düsteren Deep-Funk-Tunes auf, gefolgt von ausgedehnten Tourneen durch Europa. Ihr Nachfolgealbum „Ruthless Day“ wurde fast ein Jahrzehnt später veröffentlicht und basiert ebenfalls auf den Soul-Sounds, die in ihrer musikalischen DNA verankert sind.

Auf ihrem dritten Album „Revealing“ erweitert die britische Soul-Künstlerin ihre musikalische Bandbreite und es gibt eine gelungene Mischung aus R’n’B, Funk, Pop und Rock, sowie eine geniale Coverversion des Kate Bush Klassikers ‚King of the Mountain‘, das mit einem leichten Blaxploitation-Sound überrascht:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.