grace-pr-bild-papakiste


Auf der Suche nach ihren Wurzeln: Urban Pop-Sängerin GRACE RISCH enthüllt ihren bisher persönlichsten Song „Papa Kiste“ gemeinsam mit dem in Nigeria gedrehten Videoclip!

In Grace Rischs bisher persönlichstem Song verhandelt sie eine Familiengeschichte: Die Beziehung zu ihrem Vater.

“Ich suche dich. in leeren Regalen, muss tausende Phantombilder malen”.

Denn Graces Papa war meist nicht da. Als sie zwei Jahre alt war trennte sich die Familie und er ging zurück in seine Heimat Nigeria. Und nun, 31 Jahre später, reist die Berliner Sängerin zum ersten Mal nach Lagos. Um ihren Vater zu treffen – und die lange gehütete “Papa Kiste” endlich zu öffnen:

“Und die Wurzeln zerreißen den Asphalt, und ich pflaster die Lücken, doch es will blühen mit aller Gewalt”.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2IxSEJ1UzBaN0ZRP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+


Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Warner Music.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.