Happy Releaseday: Konzeptalbum PROJECT FAIR PLAY feat. Mousse T., Die Prinzen, Yvonne Catterfeld, Lando van Herzog, Eva Padberg, Rüdiger Baldauf & Till Brönner, Söhne Mannheims, …


 
Heute feiert das Konzeptalbum PROJECT FAIR PLAY  seinen Releaseday!
 
Initiert und produziert wurde das Projekt von dem Kölner Künstler Lando van Herzog. Zusammen mit zahlreichen Künstlern geht es in Musik, Wort und Bild um Respekt vor geistigem Eigentum, copyright@digital life, aber auch um Fair Play in menschlichen Beziehungen.

Lando van Herzog war schon immer ein Künstler, der sich in seiner Arbeit intensiv mit gesellschaftspolitischen Fragen auseinandergesetzt hat. So führte er in Sri Lanka den von ihm für die UNESCO komponierten Friedenssong „Maalekum Salaam“  auf, er spielte in dem Kölner Bordell „Pascha“  die Hurenhymne „Sex Work Babe“  und produzierte für die Occupy-Bewegung den Song „Occupy“. Auch „Born to Be Fair“,  der erste offizielle Fair Trade-Song des Vereins zur Förderung des fairen Handels, stammt von ihm.

Beim Album PROJECT FAIR PLAY  geht es nun im Besonderen um die Musik selbst – und im Allgemeinen um den Fortbestand einer Kultur, in der Künstler von ihrer Arbeit leben können.­
 
 

 

Tracklist:

1. Ouvertüre (Prager Philharmoniker)
2. Digital Life (Lando van Herzog)
3. Fair Play (Charles Rettinghaus)
4. Genau entgegengesetzt (Marianne Rosenberg)
5. Der Preis (Charles Rettinghaus)
6. Welt & Ich (Lando van Herzog feat. Lucky Kids)
7. Fair denken und leben (Hella von Sinnen)
8. Now Is The Time (Lando van Herzog feat. Claudia Urbschat – Mingues)
9. Der Preis Reprise (Charles Rettinghaus)
10. Torontoi Emlek (Zipflo Reinhardt)
11. Copy N’Kill (The Camera Team)
12. Alles nur geklaut (Die Prinzen)
13. Respice (Kölner Domchorknaben & Lando van Herzog)
14. Die Zeit ist reif (Yvonne Catterfeld)
15. Cinema (Pepe Danquart)
16. Nature Boy (Rüdiger Baldauf & Till Brönner )
17. With More Muscles (Berlin Sound Connection Music)
18. Makes Me Fly (Mousse T. With Amiel Music )
19. Der Schwarm (Auszug, Thomas Balou Marint)
20. Der zentrale Wert (Voices Of Babylon)
21. Some Air (Dapayk & Padberg)
22. Newsflash (Nina Eichinger)
23. Born To Be Fair (Lando van Herzog feat. Lucky Kids)
24. Mein Name ist Mensch (Claudia Urbschat – Mingues & Lando van Herzog)
25. Im Schatten der Königin (Auszug, Ulrich Noethen)
26. Gesucht und gefunden (Söhne Mannheims)
27. Ruf des Herzens (Lando van Herzog feat. Charles Rettinghaus und S. Dürten)
28. Surface (Tiger Hifi)
29. Law and order (Christoph Maria Herbst & Steve Blame)
30. Summer Meadows (Father & Sun)
31. Stop Egomania (The Pop Violinist)
32. Respect Prelude (Markus Rehm)
33. Respect (Lando van Herzog feat. Dr. Diehl)
34. Sag Goodbye (Joyced Ilg & Lando van Herzog)
35. Finale (Prager Philharmoniker)

 

 

 

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen