Hollie Cook, die Tochter des Sex Pistols-Drummers Paul Cook, hat sich konsequent dem Reggae verschrieben. Auf ihrem dritten Album „Vessel of Love“  bewegt sie sich dabei auf klassisch britischen Vintage Vibes zwischen Rocksteady und Dub, der mit einer gehörigen Portion Pop in Richtung Radiotauglichkeit getrimmt wurde.

Das Ergebnis ist ein solides europäisches Reggaealbum. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.