Auf einem Bauernhof in einem kleinen Dorf irgendwo in Baden Württemberg aufgewachsen „gab es einfach nicht so viel was man tun konnte“, erzählt Michel Stirner.

Also hat er angefangen Musik zu machen. Anfangs waren seine Acoustic Folk Songs geprägt von der Gitarre seines Vaters und einem alten aber schönen Klavier, doch im Laufe der Jahre wuchs Michel Stirners Interesse für elektronische Elemente in der Musik.
Fasziniert vom gesamten Produktionsprozess beschäftigte er sich viel mit Producing und Recording, kaufte sich seinen ersten Synth auf Ebay und begann damit Songs auf seinem Laptop aufzunehmen. Vor allem inspiriert von Künstlern wie Bon Iver, Ben Howard oder Sylvan Esso findet Michel Stirner seinen eigenen Stil zwischen akustischen und elektronischen Elementen und vereint diese in organischen, emotionalen Indie-Pop Songs.
Während er früher Live alleine mit Loopstation und Samplepad unterwegs war und seine ersten Songs veröffentlichte ist dies nun der Start eines neuen Projekts.

Mit still sane möchte Michel Stirner mehr Leute in den Produktionsprozess einbinden und mit anderen Künstlern kollaborieren.
Live wird er in Zukunft zusammen mit einem Drummer unterwegs sein um seine Hände und seinen Kopf dafür frei zu haben facettenreiche Klangwelten entstehen zu lassen.

‚The Morning‘ ist ein Indie-Pop Song über das tiefe Gefühl einen Weg für sich zu finden, Ziele im Blick zu haben und der Erkenntnis, dass sich alles in einem Kreislauf befindet:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


#stillsane #themorning #officialvideo
 
 
2022 wird ein interessantes Jahr für still sane.
Neue Songs, mehrere Veröffentlichungen und vor allem: Endlich wieder viel live spielen!
Stay tuned!
 
 
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.