Jaco Pastorius – Tribute Mixtape


 
 
P.S.
Gerade wiederveröffentlicht:
‘Truth, Liberty & Soul’  zeigt den Kult-Bassisten Jaco Pastorius am 27. Juni 1982 in der Avery Fisher Hall in New York City mit einer 22-köpfigen Big Band. Mit einer Ansammlung von derzeitigen Top-Jazzern aus der New Yorker Szene wie Peter Erskine, Bob Mintzer, Randy Brecker, Jon Faddis, Frank Wess, Lew Soloff, Howard Johnson und einem Gastauftritt des legendären Harmonika-Spieler Toots Thielemans zeigt ‘Truth, Liberty & Soul’ Jacos brillante Kompositionen für große Ensembles und eine elektrisierende Live-Performance. Ein Teil des Konzerts wurde 1982 bei NPRs ‚Jazz Alive!‘ gesendet und war als inoffizielles Bootleg erhältlich. Diese erste, offiziell genehmigte (Warner Music Group/ NPR Music) Veröffentlichung aus dem Nachlass von Jaco Pastorius enthält zusätzliche 40 Minuten die nie gesendet wurden. Dies ist das komplette Konzert mit 24 Tracks vom originalen NPR- Tonband. Der Sound wurde von Paul Blakemore, dem damaligen, mehrfach mit dem Grammy ausgezeichneten Toningenieur der Sendung, akribisch überarbeitet und gemastert. ‘Truth, Liberty & Soul’ erscheint als Deluxe-Doppel-CD und beinhaltet ein 100-seitiges Booklet mit seltenen Fotos von Tom Copi, Don Hunstein, Rene Perez und Donna Ranieri, Essays des gefeierten Jazz-Autoren Bill Milkowski (The Extraordinary and Tragic Life of Jaco Pastorius), des Produzenten Zev Feldman und des damaligen Toningenieurs Paul Blakemore, Interviews mit Metallica-Bassist Robert Trujillo (der die preisgekrönte Dokumentation JACO (2014) produzierte), Drummer Peter Erskine, Saxophonist Bob Mintzer, Trompeter Randy Brecker, Bassist Victor Wooten und anderen!
 
 

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen