In der neuen Single ‚Shadow‘ des Braunschweiger Rappers Jonny S. dreht es sich nicht nur inhaltlich um die „Zeichen, die das Leben auf unserer Haut hinterlässt“.

Im dazugehörigen Musikvideo sieht man den Rapper, wie er sich selbst das das Logo auf dem Cover tätowiert. So effekthascherisch das auch klingen mag, im Song geht es dem Künstler um ein ernstes Thema. So machte Jonny Anfang des Jahres seinem Umgang mit seinem Burnout öffentlich. Der Song dreht sich deshalb auch nur an der Oberfläche um Tattoos, sondern vielmehr um das was darunter „im Schatten“ liegt.

„Mir geht es darum, dass man mit seinen Verletzungen, die man z.B. in seiner Kindheit oder Jugend erlebt hat, offen um geht. Nur wenn man das Erlebte als Teil seiner Geschichte akzeptiert, ist man auch in der Lage, all die guten Dinge, die dennoch daraus entstanden sind zu erkennen. Ich will mit dem Song Menschen dazu ermutigen sich selbst zu lieben und anzunehmen.“
– Jonny S.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.