Kendra Morris ist seit fast zwei Jahrzehnten in der New Yorker Szene aktiv und machte sich als bildende Künstlerin, Filmemacherin und Animatorin wiederholt die Metapher der neun Leben der Katze zunutze.

Allein im Zusammenhang mit den Kapiteln ihres musikalischen Werdegangs sehen wir mindestens 9 Leben.
Von der Entdeckung des Multitrackings auf einer Karaokemaschine als Kind, über das Spielen in Bands in Florida, den Umzug nach NYC und das Erschaffen von Musik allein auf einem 8-Track, die Veröffentlichung ihrer ersten beiden LPs auf Wax Poetics, die Veröffentlichung ihrer 2016er EP Babble und die Zusammenarbeit mit DJ Premier, 9th Wonder, MF Doom, Czarface, Ghostface Killah, Dennis Coffey und David Sitek, um nur einige zu nennen.

Das Leben dieser multidisziplinären Künstlerin enthält Zeiteinheiten und Storylines, durch die wir uns alle mit universellen Themen wie Liebe, Verlust und der Überwindung der eigenen Ängste identifizieren können.

Kendra, die nie aufhört, ihrer spirituellen Berufung zu folgen, weiterhin Musik und Kunst zu schaffen, egal was passiert, hat nicht vor, langsamer zu werden, sondern glaubt daran, sich nur weiterzuentwickeln, und freut sich darauf, ihre nächsten neun Leben zu erleben.

Bis dahin erfreuen wir uns an diesen „Nine Lives“:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.