Für #KUPALA kamen drei Künstlerinnen zusammen, um verschiedene Welten zusammenzubringen und Verständnis und Mitgefühl füreinander zu stärken.

Die ukrainische HipHop-Legende alyona alyona hat sich mit dem ukrainischen Sängerin Jerry Heil und dem deutschen Popstar ela. zusammengetan, die ukrainische Wurzeln hat und einige Jahre ihrer Kindheit in der Region Tscherkassy in der Ukraine verbracht hat, um ein Remake des traditionellen slawischen Folkloreliedes ‚Ivana Kupala‘ zu machen, das den alten slawischen Feiertag Ivanа-Kupalafällt(auch bekannt als Kupala-Nacht) thematisiert.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
Über die Entstehung des Tracks erklärt alyona alyona:

„Ivan, Yana (Jerry Heil) und ich hatten die Idee, eine EP mit vier Songs auf Grundlageukrainischer Volkslieder mit modernem Sound und in Zusammenarbeit mit verschiedenen europäischen Künstler:innen zu erstellen, ela. war die erste … Wir trafen uns im Studio und baten sie, mit ukrainischer „Folklore“-Stimme zu singen. Außerdem hatten wir die Idee, die Zeilen mit einem Refrain auf Deutsch zu ergänzen … Wir hatten eine tolle Zeit im Studio und jeder von uns veröffentlichte einen Snippet davon auf TikTok. Die Videos aus dem Studio wurden bereits eine Million Mal aufgerufen, und wir waren uns sicher, dass wir in die richtige Richtung arbeiten. Unsere Idee ist es, die ukrainische Folklore zu modernisieren, damit die jüngere Generation sie sich anhört.“

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.