Die Stuttgarter Sängerin Laura Kipp aka LAURA, die in ihren Songs Jazz, Pop und Soul vermengt, hat ihr Debütalbum „Quiet Land“ veröffentlicht.
 

“This young woman doesn‘t need to worry about her career, she is amazing and I am sure we will be hearing more from her in the future.“
– Quincy Jones about LAURA

Wer als Jazzkritiker hunderte von Sängerinnen gehört und gesehen hat, ist etwas abgebrüht und nicht mehr so leicht zu beeindrucken. Doch von LAURA kann man nur auf Anhieb begeistert sein. So jung sie noch ist, so reif, weitgereist und charismatisch ist und klingt sie doch schon. Schlägt den Bogen vom heimischen Schwabenland bis nach Paris, New York oder Los Angeles, von strahlenden Songwriter-Balladen bis zu taffem Vokalese-Jazz, von souligem Blues bis zu streichergesättigtem Hollywood-Sound. Und sie hat bereits die einzigartige Kraft des Jazz verinnerlicht, die im Zusammenwirken von individuellem Ausdruck und gemeinsamer Kreativität liegt.
– Oliver Hochkeppel (Süddeutsche Zeitung)

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.