Llorca kehrt nach 16 Jahren mit seinem zweiten Album „The Garden“ zurück!

Sechzehn Jahre und ein paar Hunderttausend verkaufte Alben nach seinem Debütalbum „Newcomer“ auf dem legendären Pariser Label F-Communication, das ihn neben Kollegen wie St. Germain, Laurent Garnier und Daft Punk zu einem der Botschafter der gepflegten französischen Electronica machte, widmet sich Lludovic Llorca aka Art of Tones auf seinem zweiten Album „The Garden“ einem neuen souligen Sound.

Im Vordergrund des neuen Albums stehen dabei auch Sänger wie Georg Levin vom Berliner Sonar Kollektiv, die Pariser Soul Queen Laetitia Dana, der Drum’n’Bass-Crooner Frank H. Carter III aus UK oder Halley Hiatt aus Brooklyn, sowie die Newcomer Mawogani Wood, Stefan Frank, Sapele und Michael Barthelemy.

Das lange Warten hat sich gelohnt!

 

 

 

 

 

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen