Die Jungs kombinieren gekonnt Soul, Funk, HipHop und Pop. Zusammen mit dem in den Vordergrund gemischten Bass ergibt das Songs, die sofort ins Ohr gehen und ordentlich grooven. Sie sebst nennen es Ghetto-Pop und haben es mit ihrem Debutalbum in ihrer Heimat Dänemark bereits auf Platz 1 der Charts geschafft. Diese Band sollte man im Auge behalten!

Einen ausführlichen Bericht gibt es auch auf Focus Online und ein Interview auf nt-v.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvZ3dac05oSW1ILTQ/cmVsPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvRnpOTFZpSmFvaTQ/cmVsPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere