Der studierte Jazzmusiker Michael Pahlich aus Hamburg ist seit über 20 Jahren als Schlagzeuger, Perkussionist und Vibraphonist in der Musikszene wohlbekannt. Er verbrachte längere Zeit in Äthiopien und Marokko, tourte mit dem Roots-Reggae-Veteranen Jamaica Papa Curvin, dem New Yorker Dub-Kollektiv Easy Star Allstars und dem deutschen Rapper D-Flame. Seit Jahrzehnten ist er festes Mitglied im Trio des Hamburger Gitarristen Massound Godemann.

Auf „Major Healing“, seinem Album als M.W. Lion, gibt es Features von einigen der talentiertesten Sängerinnen der Hamburger Soul- und Pop-Szene, wie Mascha Litterscheidt, N’Gone Thiam und Sista Oloruntoyin, sowie Oldschool-Raps von Rapturous und Redchild.

Das Resultat ist eine relaxte und spirituelle musikalische Mischung aus HipHop, R’n’B, Soul und etwas Dub und den Albumtitel „Major Healing“ erklärt Michael Pahlich so:

„In dem Titel stecken natürlich die vielen Dur-Akkorde und die große Heilung, die unsere Gesellschaft benötigt.
Genauso gut könnte der Major aber eine Person sein. Ein Typ, der in unsere Welt eingreifen muss, weil die Menschen Mist bauen.
Eine Entität aus einer anderen Dimension.“

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.