Für sein fünftes Studioalbum „Swimming“ ließ sich Mac Miller vom Funk und Soul der Siebzigerjahre beeinflussen | Video + full album stream
Für sein fünftes Studioalbum „Swimming“ ließ sich Mac Miller vom Funk und Soul der Siebzigerjahre beeinflussen | Video + full album stream

Mac Miller by Warner Bros Records

Es ist ein wichtiger Schritt im Schaffen des 26-Jährigen, der lange als Musiker unterschätzt wurde und mittlerweile zu den respektiertesten Namen in der Pop-Industrie zählt.

„Swimming“ zeigt das ganze künstlerisches Spektrum von Mac Miller und ist ein beeindruckendes musikalisches Statement, mit dem er seine Ausnahmestellung als Top-Rapper und Weltstar manifestiert.

In seinem aktuellen Video ‘Self Care’ findet er sich eingesperrt in einem Holzsarg unter der Erde wieder. Sein Befreiungsversuch verkommt dabei zur symbolischen Katharsis.
„I got all time in the world so for now I’m just chilling“,
rappt Miller, kurz nachdem der Song und das Video eine tragische Wendung nehmen:
 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere