miles ahead

Miles Davis gibt es bald in Form eines Biopics im Kino zu sehen. Gespielt wird der Musiker von Don Cheadle, der mit dem Film auch gleich sein Filmregie-Debüt gibt.
Der Film erzählt die Geschichte der Jazz-Legende zur Zeit seines Comebacks Anfang der 80er-Jahre, in denen der Künstler zurückzogen und stark drogenabhängig seine Trompete vorerst an den Nagel hängte. In Rückblenden nimmt der Film auf Davis‘ Anfangsjahre und seine späteren Drogenprobleme Bezug.
Der Trailer zeigt den Musiker als abgewrackten Künstler, der vor körperlicher Gewalt und Waffengebrauch nicht zurückschreckt.
Der penetrante „Rolling Stone“-Journalist (Ewan McGregor), der Davis auf der Suche nach gestohlenen Musikbändern begleitet, schafft es schließlich, seine Karriere neu zu beleben

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3NzZlROQ1RWVDVVP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

 

„Miles Ahead“ läuft in den USA am 01. April in den Kinos an. Einen deutschen Starttermin gibt es noch nicht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.