++ NEWS ++ Miles Davis‘ verschollenes Album RUBBERBAND wird am 6. September veröffentlicht! ++

Album Artwork by Miles Davis

1985 schockte Miles Davis die Musikwelt, als er Columbia Records nach 30 Jahren verließ, um sich Warner Bros. Records anzuschließen. Im Oktober desselben Jahres begann er mit den Produzenten Randy Hall und Zane Giles in den Ameraycan Studios in Los Angeles mit den Aufnahmen des Albums RUBBERBAND. Die von Davis in den Sessions eingeschlagene musikalische Richtung markierte einen radikalen Richtungswechsel, durch den Einfluss von Funk- und Soul-Grooves ebenso wie die geplanten Gastsänger Al Jarreau und Chaka Khan. Schlussendlich wurde das Album jedoch zurückgestellt und Davis begab sich an die Aufnahmen von TUTU, während die Rubberband-Songs über 30 Jahre ungehört und –berührt bleiben sollten.

Vergangenes Jahr dann erhielten Davis’ Fans einen Eindruck vom lange verschollenen Album des legendären Trompeters, durch die Veröffentlichung der Rubberband EP mit vier Songs zum Record Store Day, die auch digital erhältlich ist. Nun ist Rhino voller Freude, die Veröffentlichung des kompletten, 11 Songs umfassenden RUBBERBAND-Albums für den 6. September ankündigen zu können. Es wird auf CD, digital und als 180g 2-LP-Set erhältlich sein und wurde von den ursprünglichen Produzenten Hall und Giles mit Davis’ Neffen Vince Wilburn, Jr. fertiggestellt, der bei den damaligen Album-Sessions 1985/86 die Drums spielte. Das Cover des Albums zeigt ein Davis-Originalgemälde aus der Zeit.

Der Track ‘Rubberband of Life’ feat. Ledisi ist schon jetzt digital erhältlich und kann hier angehört werden:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere