Mobb Deep-Rapper Albert Johnson aka Prodigy ist gestern überraschend gestorben.
Dies teilte sein Sprecher der US-Musikzeitschrift Rolling Stone mit. Der Rapper litt seit seiner Geburt an Sichelzellenanämie. Die genauen Gründe für seinen Tod müssten aber noch ermittelt werden, erklärte der Sprecher.
Er wurde gerade mal 42 Jahre alt. R.I.P. Brother!
 

Forever

Ein Beitrag geteilt von Havoc of Mobb Deep (@mobbdeephavoc) am


 

 
 
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.