Angeführt von den Singles ‚Work‘, ‚Rap God‘ und ‚Back To The Money‘, arbeitet die Singer/Songwriterin, Rapperin und Produzentin Maimouna Youssef aka Mumu Fresh für „Vintage Babies II: Queen of Culture“ erneut mit DJ Dummy zusammen:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
 

„Queen of Culture“ ist ein musikalischer sozialer Kommentar zu Kultur, Liebe, Leben, Rasse, Politik, Gleichberechtigung, Selbstfürsorge, spirituellem Bewusstsein, dem Zustand von Hiphop und mehr. Das Album verschmilzt viele alte Sounds aus der schwarzen Musiklinie wie Soul, Hiphop, Reggae und Jazz, um inspirierende Geschichten zu erzählen und um inspirierende Geschichten zu erzählen und unsere Erfahrungen als melanisierte Menschen, die in Amerika geboren und aufgewachsen sind, zu beleuchten.“
Mumu Fresh & DJ Dummy

 
Neben dem HipHop-Historiker Sway Calloway, dem Netflix-„Rhythm & Flow“-Gewinner D Smoke, dem weltbekannten Dichter Amir Sulaiman, der „The Alpha Woman’s Bible“-Autorin Raquel „Ra“ Brown, dem Isley Brothers-Erben Alex Isley und der berühmten Jazz-Trompeterin Keyon Harrold Amber Jeanne (von Moonchild) tragen alle zu dem Projekt bei.

Wie schon beim Vorgänger sehen wir auch hier die volle Bandbreite von Mumus künstlerischem Können:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.