Die argentinische Sängerin Natalia Doco, die zur Zeit in Paris lebt, ist zurück mit einem neuen Album:
Mit „El Buen Gualicho“, das von Buenos Aires´ Indie-Meister Axel Krygier produziert wurde, geht sie auf die Suche nach den Wurzeln südamerikanischer Musik und singt mit ihrer faszinierenden Stimme eingängige Hymnen der Selbstliebe:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.